Reisestrategien und Inspirationen

Der ultimative Reiseguide für Singapur

Die besten Tipps und wichtigsten Attraktionen

Willkommen zum ultimativen Reiseguide für Singapur, in dem wir dich auf eine unvergessliche Reise durch diesen faszinierenden Stadtstaat mitnehmen. Vom berühmten Marina Bay Sands bis zu den pulsierenden Straßen von Chinatown – Singapur ist ein Schmelztiegel der Kulturen, Küchen und Erlebnisse, der dich in Staunen versetzen wird. 

Von atemberaubenden Wolkenkratzern bis hin zu üppigem Grün hat die pulsierende Stadt für jeden etwas zu bieten. Ganz gleich, ob du kulinarisch interessiert, ein Shopaholic, Geschichtsfan oder ein Naturliebhaber bist, Singapur bietet eine Vielzahl von Attraktionen, die dir den Atem rauben werden.

In diesem umfassenden Reiseführer nehmen wir dich mit auf eine Reise durch die Löwenstadt und verraten dir die besten Reisetipps und Attraktionen, die du unbedingt besuchen solltest. Freue dich schon jetzt darauf, ikonische Wahrzeichen wie Marina Bay Sands und Gardens by the Bay zu erkunden, dich im Lau Pa Sat Centre mit köstlichem Hawker Food zu verwöhnen und in das reiche kulturelle Erbe von Chinatown und Little India einzutauchen. Außerdem geben wir dir Tipps zur besten Reisezeit, zu den Transportmöglichkeiten und was sonst noch wichtig ist, um das Beste aus deiner Zeit in Singapur zu machen. Mache dich bereit, dich von den Wundern Singapurs mitreißen zu lassen, während wir dich auf eine unvergessliche Reise durch diese faszinierende Stadt mitnehmen.

Singapur Auf einen Blick

  • LAGE

    Singapur liegt in Südostasien, südlich von Malaysia und nördlich von Indonesien.

  • STOPOVER

    Der Changi Airport in Singapur gehört zu den weltweit führenden Flughafendrehkreuzen und ist einer der wichtigsten Umsteigeflughäfen in Südostasien. Mit all den Attraktionen, die Singapur zu bieten hat, wäre es eine verpasste Gelegenheit, diesen Zwischenstopp nicht zu nutzen, um ein paar Tage in dieser außergewöhnlichen Stadt zu verbringen!

  • SPRACHE

    Offizielle Sprachen sind Englisch, Malaiisch, Mandarin-Chinesisch und Tamil

  • WÄHRUNG

    Die Währung ist der Singapur-Dollar (SGD)

  • Zeitzone

    GMT + 8

  • FLUGZEIT

    Die Flugzeit von Frankfurt nach Singapur beträgt ca. 12 Stunden

  • TEMPERATUR

    Die durchschnittliche Temperatur liegt zwischen 25°C und 32°C bei einer hohen Luftfeuchtigkeit

  • TOP 3-SEHENSWÜRDIGKEITEN

    Marina Bay Sands, Gardens by the Bay, Chinatown

Singapur, offiziell bekannt als die Republik Singapur, ist ein kleiner Inselstaat in Südostasien. Mit einer Fläche von nur etwa 721 Quadratkilometern ist Singapur einer der kleinsten Staaten der Welt. Trotz seiner geringen Größe hat Singapur jedoch viel zu bieten. Die Stadt ist bekannt für ihre beeindruckenden Wolkenkratzer, sauberen Straßen und ihre multikulturelle Atmosphäre. Singapur wurde zu einem bedeutenden Finanz- und Handelszentrum und zieht jedes Jahr Millionen von Touristen an.

Singapur ist eine Stadt der Kontraste. Einerseits bietet sie moderne Architektur und erstklassige Einkaufsmöglichkeiten, andererseits bewahrt sie ihre kulturelle Vielfalt und ihre historischen Wurzeln. Die Stadt ist bekannt für ihre beeindruckenden Grünflächen und Gärten, die einen starken Kontrast zu den umliegenden Wolkenkratzern bilden. Singapur ist auch für seine lebendige Gastronomieszene bekannt, die eine große Vielfalt an Küchen aus der ganzen Welt bietet.

Unser Hotel-Tipp Singapur:

Ankunft in Singapur

Singapur ist wie erwähnt durch den Changi Airport mit zahlreichen internationalen Zielen verbunden. So gilt der Changi Airport als einer der besten Flughäfen der Welt und bietet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und Attraktionen für Reisende.

Nach deiner Ankunft kannst du bequem mit dem Taxi (oder Grab), dem MRT (Mass Rapid Transit) oder dem Bus in die Stadt gelangen.

Reisende, die eine bequeme und luxuriöse Unterkunft suchen, haben in Singapur eine Vielzahl von Optionen. Von erstklassigen Hotels wie dem Marina Bay Sands bis hin zu Boutique-Hotels in den charmanten Stadtvierteln gibt es für jeden Geschmack und jedes Budget die passende Unterkunft.

Reiseguide Singapur: Die richtige Unterkunft finden

Ganz gleich, ob du einen ruhigen Rückzugsort oder ein Hotelerlebnis suchst, Singapur hat für jeden Geschmack ein passendes Hotel zu bieten. Der Stadtstaat ist für seine atemberaubenden Luxushotels bekannt, die sich inmitten der beeindruckenden Skyline erheben. Diese Hotels bieten nicht nur erstklassige Unterkünfte, sondern auch eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und Aktivitäten.

Eines der bekanntesten Luxushotels in Singapur ist das Marina Bay Sands. Mit seinen drei Türmen und dem berühmten Infinity Pool auf rund 200m Höhe ist es ein architektonisches Meisterwerk und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Stadt.

Neben unzähligen TOP-Luxushotels gibt es sehr gute Mittelklassehotels oder auch kleine, charmante Boutique-Hotels. Auch wenn Singapur zu den teuersten Städten der Welt gehört, können budgetbewusste Reisende dort fündig werden.

Egal, wofür du dich entscheidest, stelle sicher, dass deine Unterkunft deinen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht und dir einen angenehmen Aufenthalt in Singapur bietet. Dabei solltest du auch die Lage berücksichtigen: Möchtest du in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten sein oder bevorzugst du eine ruhigere Umgebung?

DU SUCHST EINE UNTERKUNFT?

Eine gigantische Auswahl an Hotels findest du bei booking.com  und Tripadvisor. Bei Tripadvisor siehst du auch sofort, wo du das Hotel überall buchen kannst und zu welchem Preis. Wir sind riesige Fans von Tripadvisor, da man hier auch die Bewertungen von anderen Reisenden sehen kann und sich einen sehr guten Überblick verschaffen kann. Auch bei Holidaycheck überprüfen wir sehr gerne die Bewertungen der Hotels und sehen, bei wem das Hotel zu welchem Preis buchbar ist. 

Seit vielen Jahren buchen wir unsere Unterkünfte bei Booking.com und sind sehr zufrieden mit den Angeboten, den Preisen und der Flexibilität, die geboten wird.

Hotelempfehlungen

Speziell für Erstbesucher empfehlen wir ein Hotel in Marina Bay, der Orchard Road oder im Colonial / Civic District. Von dort ist man recht schnell bei allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Aber auch Bugis / Kampong Glam (arabisches Viertel) und Chinatown haben ihren Reiz und liegen zentral.

Marina Bay

5/5

SPEKTAKULÄRES LUXUSHOTEL

5/5

Orchard Road

5/5

PERSÖNLICHE EMPFEHLUNG

4/5

BOUTIQUE-HOTEL

4/5

BUDGETFREUNDLICHER

Colonial / Civic District

5/5

IKONISCHES LUXUSHOTEL

5/5

EINS DER HÖCHSTEN HOTELS IN SÜDOSTASIEN

4/5

BUDGETFREUNDLICHER

Chinatown

5/5
5/5
4/5

BUDGETFREUNDLICHER

Bugis / Kampong Glam (arabisches Viertel)

5/5

BOUTIQUE-HOTEL

4/5

Tipp: Für Übernachtungen bei der Hilton-Gruppe (in Singapur z. B. das Conrad oder auch das neue Hilton Singapur Orchard) lohnt ein Blick Richtung Hilton Honors Credit Card. Mit dieser gibt es nämlich den Gold-Status mit wertvollen Vorteilen geschenkt!!!

Diese zahlt sich bereits nach 1-2 Übernachtungen aus, denn mit ihr erhältst du direkt den Gold Status. Das bedeutet kostenloses Frühstück, Upgrades, etc. Außerdem gibt es 5.000 Willkommenspunkte, die bereits einer Freinacht in einem Hotel der günstigsten Kategorie entsprechen!

Hilton Honors Credit Card – Die Vor- und Nachteile

Hilton Honors Credit Card
48 € Jahresgebühr
  • Willkommensbonus: 5.000 Punkte (entspricht einer Freinacht in der günstigsten Hilton-Kategorie)

  • Punkte: Mindestens 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz

  • Punktegültigkeit: Gesammelte Punkte verfallen nach 15 Monaten Inaktivität

  • Vorteile: Kostenfreier Hilton Honors Gold Status (kostenloses Frühstück, Upgrades u. v.m.), 10% Rabatt auf Speisen und Getränke

  • Nachteile: Kosten für Bargeldabhebungen (wenn nicht bei DKB) und Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: Jahresgebühr von 48 Euro

  • TIPP 1: Preise vergleichen

    Singapur bietet traumhafte Hotels mit vielen Annehmlichkeiten. Jedoch zählt der Stadtstaat zu den teuersten Städten der Welt und so können die Hotels sehr teuer sein. Deshalb lohnt es sich Preise zu vergleichen. Schaue auch bei den Hotelwebseiten direkt vorbei. Oftmals bieten diese dort besondere Konditionen oder Pakete an. Außerdem solltest du dein Hotel frühzeitig buchen, da die Hotels eher teurer als günstiger werden.

  • TIPP 2: Zimmer mit Lounge-Zugang

    Da Singapur auch in den sonstigen Kosten wie z. B. beim Essen gehen teuer ist, kann es interessant sein, ein Zimmer mit Club-Zugang zu buchen. Je nach Hotel können die Annehmlichkeiten die Kosten weit übersteigen. In der Regel sind die Zimmer schöner, größer oder in besserer Lage. Außerdem bieten die Lounges oftmals opulente Extras wie Frühstück, Happy Hour mit Canapés oder sogar kleinem Buffet und alkoholischen Getränken, teilweise auch ganztägig Snacks und Getränke.

  • TIPP 3: Hotelpunkte einsetzen

    Wenn eins der schönen Hotels in Singapur für dich in Frage kommt, dass zu einer Hotelkette gehört, so kann es auch Sinn machen den Aufenthalt mit Hotelpunkten zu bezahlen. Speziell wenn es vor deiner Buchung eine Punktekauf-Aktion gibt, können enorme Ersparnisse oder auch schönere Zimmer oder sogar Suiten locken!

Neugierig, wie man mit Hotelpunkten sein Reiseerlebnis verändern kann und was es zu beachten gilt? HIER geht s zu allen Tipps.

Reiseguide Singapur:
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Singapur bietet eine Vielzahl von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die du während deines Aufenthalts nicht verpassen solltest.

Eine der Top-Attraktionen in Singapur ist Marina Bay Sands. Dieser ikonische Hotel- und Resortkomplex ist für seine meisterhafte Architektur und luxuriösen Annehmlichkeiten bekannt. Der auf dem Dach gelegene SkyPark bietet einen Panoramablick auf die Skyline der Stadt, das Riesenrad und die Gardens by the Bay. Hier oben auf rund 200m Höhe befindet sich auch der weltberühmte Infinity-Pool, der jedoch nur für Hotelgäste zugänglich ist.

Aber auch die Skypark-Aussichtsplattform, die für jeden zugänglich ist, bietet atemberaubende Ausblicke.

Besucher können innerhalb des riesigen Marina Bay Sands Areal viele weitere Attraktionen erleben: die abendliche Licht- und Wassershow SPECTRA, die Luxus-Mall The Shoppes at Marina Bay Sands, das ArtScience Museum mit faszinierender Fassadenshow, sowie erstklassige Restaurants, Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten genießen.

Speziell die abendliche Lichtshow mit Musik ist faszinierend.

Besucher können auch den schönen Cloud Forest mit Indoor-Wasserfall oder auch den Flower Dome mit einzigartigen Pflanzensammlungen aus der ganzen Welt erkunden.

Wenn du dich für Kultur und exotische Straßenszenen interessierst, solltest du unbedingt das farbenfrohe Viertel Chinatown besuchen. Hier finden sich Tempel, Geschäfte und Restaurants, in denen du die chinesische Kultur hautnah erleben kannst.

Auch das arabische Viertel Kampong Glam und der Colonial District mit prachtvollen Gebäuden aus der Kolonialzeit sind sehr eindrucksvoll. Denn Singapur bietet nicht nur große Attraktionen, sondern auch viele versteckte Juwelen, die es zu entdecken gilt. Kleine Straßen wie die Haji Lane in Kampong Glam oder die Ann Siang Road in Chinatown bieten einzigartige Einkaufsmöglichkeiten, hippe Cafés und kunstvolle Street Art.

Zu den traditionellen Sehenswürdigkeiten in Singapur zählt der Merlion Park: Hier befindet sich das Wahrzeichen Singapurs, der Merlion. Eine Statue einer mythologischen Kreatur mit dem Kopf eines Löwen und dem Körper einer Meerjungfrau.

In bester Lage direkt am Wasser und gegenüber des weltberühmten Marina Bay Sands gelegen, kann man hier die wasserspeiende Figur und eine beeindruckende Aussicht genießen.

Für Adrenalinjunkies bietet Singapur auch spannende Attraktionen wie die Universal Studios Singapore. In diesem Vergnügungspark kannst du in verschiedenen Themenbereichen ganz in die Welt des Films eintauchen. Du findest diese auf Sentosa Island, einer beliebten Insel, die außerdem mit Stränden und vielen weiteren Attraktionen wie S.E.A. Aquarium, Adventure Cove Waterpark oder auch Madame Tussauds Singapore aufwartet.

Beliebte Ausflüge und Tickets für deinen Urlaub:

Das berühmte Riesenrad der Löwenstadt, auch bekannt als Singapore Flyer, ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt aus einer Höhe von 165 Metern von oben zu erleben. Es ist das größte Riesenrad in Asien. Abends bietet das Riesenrad ein besonderes Erlebnis mit vielen Lichtern und einem spektakulären Blick auf das beleuchtete Singapur.

Du siehst, Singapur hat eine ganze Menge atemberaubender Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Besucher definitiv in Staunen versetzen. Und ja, es ist wirklich so beeindruckend, dass man fast den Atem anhalten möchte!

EMPFEHLUNG KREDITKARTE

Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenlose Reisekreditkarte. Mit dieser Karte kannst du problemlos deinen Flug, Mietwagen, Hotel oder Tickets buchen, kostenlos Geld abheben und vor Ort bezahlen. Unsere Favoriten sind die kostenlose DKB Visa Debitkarte und die Eurowings Kreditkarte Premium (im 1. Jahr kostenlos), mit der man auch kräftig Meilen sammeln kann und viele Vergünstigungen bekommt!

Reiseguide Singapur:
Die verschiedenen Stadtteile von Singapur erkunden

Singapur ist in verschiedene Stadtteile unterteilt, von denen jeder seinen eigenen einzigartigen Charme hat. Hier sind einige der interessantesten Stadtteile, die du erkunden solltest:

Chinatown ist ein lebendiger Stadtteil, der von chinesischer Kultur und Geschichte geprägt ist. Hier findest du authentische chinesische Restaurants, traditionelle Tempel (sogar einen Hindu Tempel!) und zahlreiche Geschäfte, die chinesische Waren und Souvenirs verkaufen. Während man durch die Gassen schlendert, stößt man immer wieder auf beeindruckende Street Art, die Chinatown einen besonderen Charme verleihen.

Tauche ein in die farbenfrohe und lebendige Atmosphäre von Little India. Hier findest du traditionelle indische Tempel, bunte Stände und Geschäfte mit indischem Kunsthandwerk, farbenfrohen Blumengirlanden und Artikeln des täglichen Bedarfs. Natürlich finden sich hier auch eine Vielzahl von Restaurants, die köstliche indische Küche servieren.

Nur einen Steinwurf von Little India entfernt, wartet ein weiteres faszinierendes Viertel des Stadtstaats auf Entdeckung – Kampong Glam. Bekannt als das malaiische oder auch arabische Viertel Singapurs, sticht Kampong Glam durch seine lebendige Mischung aus Geschichte, Kultur und trendiger Gastronomie hervor. Das Viertel ist ein lebendiges Kunstviertel mit fantasievoller Street Art, in dem moderne Boutiquen und hippe Cafés neben traditionellen Geschäften, Souvenirläden und historischen Sehenswürdigkeiten koexistieren.

Die Sultan-Moschee, mit ihrer majestätischen goldenen Kuppel, ist ein unverkennbarer Anblick in Kampong Glam und ein eindrucksvolles Beispiel für islamische Architektur. Nicht verpassen solltest du die Haji Lane: eine schmale Gasse voller unabhängiger Designerläden und Boutiquen, Cafés, Bars, Restaurants und Wandmalereien.

Reiseguide Singapur:
Lokale Küche und kulinarische Empfehlungen

Singapur begeistert mit einer Fülle kulinarischer Erlebnisse. Die Stadt ist berühmt für ihre beeindruckende Vielfalt an Küchen aus aller Welt. Von den Hawker-Centern, in denen man lokale Köstlichkeiten kosten kann, bis hin zu exquisiten Restaurants, die internationale Spezialitäten servieren – Genießer kommen hier voll auf ihre Kosten.

Singapurs lokale Küche ist ebenso vielfältig und farbenfroh wie seine Kultur und Viertel. Eines der bekanntesten Gerichte ist Chili Crab: ein würziges Gericht mit einer Sauce aus Tomaten und Chili, serviert mit dampfenden Brötchen zum Auftunken. Ein weiterer lokaler Favorit ist der Hainanese Chicken Rice, ein einfaches aber köstliches Gericht aus zartem, gedämpftem Hühnchen, serviert mit duftendem Reis und einer pikanten Chilisauce. Für die Abenteuerlustigen ist Durian, auch bekannt als die „Königin der Früchte“, ein Muss. Trotz seines starken Geruchs ist das cremige Fleisch dieser Frucht ein beliebter Leckerbissen unter den Einheimischen.

Hawker-Zentren, wie das Maxwell Road Hawker Center oder Lau Pa Sat sind großartige Orte, um diese und viele andere lokale Gerichte zu probieren.

Mit einer schwindelerregenden Auswahl an Ständen, repräsentieren diese Zentren das kulinarische Herz von Singapur und sind eine gastronomische Reise wert.

TIPP: Eine Afternoon Tea-Zeremonie in Singapur genießen

Der Afternoon Tea ist eine altehrwürdige Tradition und Singapur hat eine beeindruckende Auswahl an Orten, an denen man diese genussvolle Erfahrung machen kann. Einer der bekanntesten und beliebtesten Orte dafür ist das Hotel Raffles Singapore, bekannt für seinen klassischen englischen Afternoon Tea. Hier kann man in luxuriösem Ambiente eine Auswahl an exquisiten Sandwiches, Scones und Kuchen, sowie eine Reihe von Tees und Kaffees genießen. Auf Wunsch natürlich auch mit Champagner. Speziell für einen besonderen Anlass ist das legendäre Raffles Singapore eine großartige Wahl.

Reiseguide Singapur:
Einkaufen in Singapur - berühmte Einkaufsviertel und -zentren

Einkaufen in Singapur ist ein unvergleichliches Erlebnis, geprägt durch eine Mischung aus traditionellen Märkten und modernen Einkaufszentren. So ist die Löwenstadt auch ein beliebtes Reiseziel für Shopping-Enthusiasten.

Hier sind einige der besten Einkaufsviertel und Einkaufszentren in Singapur:

The Shoppes at Marina Bay Sands sind mehr als nur ein Einkaufszentrum; sie sind ein Symbol für Stil und Luxus im Herzen von Singapur. Dieses architektonisch beeindruckende Zentrum, das direkt an das Marina Bay Sands Hotel angrenzt, beherbergt eine Vielzahl von High-End-Boutiquen und Designerläden, die den anspruchsvollsten Käufer zufriedenstellen. Von exklusiver Mode über feinste Juwelier- und Uhrengeschäfte bis hin zu erstklassigen Restaurants und Cafés – alles findet man unter einem Dach.

Orchard Road, oft als das Herzstück des Einzelhandels in Singapur bezeichnet, beherbergt eine Fülle von hochwertigen Boutiquen, internationalen Marken und diverse Kaufhäusern.

Nicht weit entfernt liegt der Bugis Street Market, bekannt für Schnäppchen, Souvenirs, lokales Street Food und seine lebendige Atmosphäre.

Für diejenigen, die nach einem besonderen Andenken suchen, ist Chinatown ein Paradies mit einer vielfältigen Auswahl an traditionellen chinesischen Waren, exquisitem Tee und Antiquitäten. Hier findet man aber auch eine große Auswahl an verschiedenen Souvenirs.

Das Mustafa Centre in Little India ist ein wahres Einkaufsparadies für alle, die fast rund um die Uhr einkaufen möchten. Bekannt als eines der größten Einkaufszentren in Singapur bietet das Mustafa Centre eine unglaubliche Auswahl an Waren, die von Elektronik und Haushaltswaren bis hin zu Schmuck, Mode und indischen Produkten reicht. Das Zentrum ist besonders beliebt bei Touristen, die auf der Suche nach günstigen Angeboten und einer riesigen Produktauswahl sind.

UNFALL ODER KRANK IM URLAUB?

Im Urlaub und auf Reisen können immer unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Daher empfehlen wir dir dringend den Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung. Bereits für unter 25 Euro pro Jahr erhältlich, schützt sie dich auf allen Reisen vor unangenehmen Überraschungen und hohen Kosten. Wir sind seit vielen Jahren bei der Allianz versichert und mega-zufrieden mit deren Auslandskrankenversicherung.

Wie schon kurz erwähnt sollte die Haji Lane in Kampong Glam nicht auf deiner Bucket Liste fehlen. Klein, aber fein, ist sie eine der charakteristischsten Einkaufsstraßen Singapurs, mit einer einzigartigen Mischung aus moderner Mode und traditionellem Charme.

Hier kannst du in den vielen unabhängigen Boutiquen stöbern, die eine breite Palette von einzigartiger, handgefertigter Ware bieten, von Vintage-Kleidung über lokal gefertigte Accessoires bis hin zu maßgeschneiderten Kunstwerken.

Beliebte Tickets und Ausflüge für deine Reise:

Reiseguide Singapur: Nachtleben und Unterhaltung

Das Nachtleben in Singapur ist ebenso lebendig und vielfältig wie die Stadt selbst. Clarke Quay ist ein beliebter Hotspot, bekannt für seine lebhaften Bars und Clubs, die am Wasser liegen und eine atemberaubende Aussicht auf die Skyline von Singapur bieten. Du magst Live-Musik? Dann bist du hier genau richtig!

Von hier starten auch die Bootstouren, die dich auf dem Singapore River durch das Lichtermeer bis vor das Marina Bay Sands bringen! Das Marina Bay Sands Casino bietet denjenigen, die ihr Glück versuchen möchten, eine luxuriöse Umgebung.

Zweifellos sind die Rooftop-Bars ein weiteres herausragendes Highlight des Nachtlebens in Singapur. Mit einer Vielzahl erstklassiger Locations bieten sie einen beeindruckenden Blick auf die atemberaubende Skyline der Stadt.

Eine dieser beliebtesten Rooftop-Bars ist das CÉ LA VI Singapore auf den Dach des Marina Bay Sands Hotels auf rund 200m Höhe. Diese exklusive Location besticht durch ihren atemberaubenden Blick auf die malerische Marina Bay.

Für diejenigen, die es etwas entspannter mögen, empfiehlt sich ein Besuch des Level 33. Diese einzigartige Craft-Bierbrauerei befindet sich auf dem Dach und bietet einen herrlichen Blick auf das imposante Marina Bay Sands und das Singapore Flyer.

Im Herzen von Singapur findet sich das Smoke & Mirrors: Die Bar auf dem Dach des National Gallery Museum bietet neben einer ausgezeichneten Cocktailkarte auch eine beeindruckende Aussicht auf die Skyline von Singapur.

Egal für welche Location man sich entscheidet, Singapurs Rooftop-Bars sind ein absolutes Muss für jeden Besucher.

  • TIPP:

    Reserviere dir rechtzeitig einen guten Platz in einer Rooftop Bar!

Aber auch Nachtschwärmer kommen in diversen spektakulären Clubs sicher voll auf ihre Kosten.

Völlig kostenlos, aber nicht weniger faszinierend sind die abendlichen Shows am Marina Bay Sands und Gardens by the Bay.

Auch lohnt ein gemütlicher Spaziergang entlang der Uferpromenade von Marina Bay. Von hier kann man die atemberaubende Skyline der Stadt bewundern.

Spektakuläres Singapur / Impressionen von unserer Zeit in der faszinierenden Metropole

Reiseguide Singapur:
Tipps und Wissenswertes für deinen Urlaub

Einreise / Visum

Bevor du deine Singapur-Reise antrittst, gibt es einige wichtige, wenn auch unkomplizierte Dinge zu beachten. Für die meisten Nationalitäten ist kein Visum für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen erforderlich. Bei Ankunft am Flughafen Changi müssen Reisende einen gültigen Reisepass vorlegen, der mindestens sechs Monate über das geplante Abreisedatum hinaus gültig ist. 

Außerdem muss vor Antritt der Reise eine Gesundheitserklärung (SG Arrival Card) ausgefüllt werden.

Es ist außerdem wichtig, daran zu denken, dass strenge Gesetze in Bezug auf Drogen und andere illegale Substanzen in Singapur gelten. Daher ist es ratsam, sich vor der Einreise über die jeweiligen Bestimmungen zu informieren.

Auslandskrankenversicherung

Leider passiert es immer wieder: man wird im Urlaub krank, wenn man am wenigsten damit rechnet. Schlimmer noch, es passiert ein Unfall oder man muss ins Krankenhaus. Dann wir es je nach Reiseland sehr teuer. Aber selbst ein einfacher Arztbesuch mit Medikamenten kann schnell mit 100 Euro und mehr zu Buche schlagen.  Daher sollte man bei jeder Art Urlaub mit einer guten Auslandskrankenversicherung vorsorgen. Für unter 30 Euro im Jahr sind Kosten für Arzt und Krankenhaus abgedeckt.

EMPFEHLUNG

Wir sind seit vielen Jahren bei der Allianz versichert und mega-zufrieden mit deren Auslandskrankenversicherung.

HIER findest du alle Details.

Informiere dich auch frühzeitig über eventuell nötige Impfungen und die aktuellen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien für Singapur, um sicherzustellen, dass du einen sicheren und angenehmen Aufenthalt hast.

Außerdem solltest du eine kleine Reiseapotheke nicht vergessen einzupacken, die auch mit wichtigen Medikamenten für die Tropen bestückt ist.

Leitungswasser

In Singapur ist es sicher das Leitungswasser zu trinken, da es strengen Qualitätskontrollen unterliegt und den Weltgesundheitsstandards entspricht.

Wetter in Singapur

Das Wetter in Singapur ist durchweg tropisch, mit Temperaturen, die im Durchschnitt zwischen 25 und 32 Grad Celsius liegen. Es gibt keine ausgeprägte Regen- oder Trockenzeit, und Regenfälle können das ganze Jahr über erwartet werden, obwohl sie in den Monaten November bis Januar intensiver sind. Die hohe Luftfeuchtigkeit in Singapur kann für Besucher gewöhnungsbedürftig sein. Daher ist es ratsam, leichte Baumwollkleidung zu tragen und immer eine Wasserflasche dabei zu haben, um hydriert zu bleiben. Auch ist zu empfehlen die Stadt eher am frühen Morgen oder ab dem späten Nachmittag zu erkunden, um der Mittagshitze zu entgehen.

TIPP: Mückenschutz nicht vergessen

Mücken treten in Singapur häufig auf. Deshalb ist es ratsam, Mückenschutz mit DEET zu verwenden und leichte Kleidung mit langen Ärmeln und Hosen speziell in den Abendstunden zu tragen, um Mückenstiche so weit wie möglich zu vermeiden.

Beste Reisezeit Singapur

Singapur kann man das ganze Jahr über bereisen, da das Klima relativ konstant ist. Allerdings ist es von Februar bis Juli oft etwas trockener, was diese Monate zu einer idealen Zeit für einen Besuch macht. Jedoch sollte man immer mit einem kurzen Schauer rechnen.

Bedenke, dass während der Ferien- und Festzeiten, insbesondere während des Chinesischen Neujahrs und des Hari Raya Puasa, aber auch zur Formel 1, die Stadt besonders belebt sein kann. Auch der Nationalfeiertag am 9. August ist ein Anlass für beeindruckende Paraden, Feuerwerke und Festlichkeiten und entsprechend ein sehr begehrter Reisetermin.

Reisedauer: Wie viele Tage braucht man für Singapur

Die ideale Dauer für einen Besuch in Singapur hängt von deinen Interessen und dem gewünschten Reisetempo ab. In drei bis vier Tagen kannst du die meisten Hauptattraktionen erleben. Wenn du viel Zeit beim Shoppen oder Schlemmen verbringen möchtest, oder auch eine größere Anzahl an Attraktionen besuchen möchtest, solltest du weitere Tage einplanen. Eine Woche in Singapur ist eine gute Schätzung für einen ersten Besuch, um einen umfassenden Eindruck von der Stadt zu bekommen, ohne in Hektik zu verfallen und die Löwenstadt richtig zu genießen.

Ortszeit Singapur

Eine Umstellung auf Sommer- und Winterzeit gibt es in Singapur nicht. So beträgt der Zeitunterschied zu Deutschland während unserer Winterzeit + 7 Stunden, während unserer Sommerzeit + 6 Stunden.

Währung Singapur

Das offizielle Zahlungsmittel in Singapur ist der Singapore-Dollar (SGD).

Geld / Bezahlung

Kredit- und Debitkarten werden weitgehend akzeptiert, und Geldautomaten sind über die ganze Stadt verteilt. Für kleinere Einkäufe in lokalen Märkten oder Essständen wird jedoch empfohlen, Bargeld zur Hand zu haben. Die meisten Banken und Geldwechselstellen bieten Währungsumtauschdienste zu wettbewerbsfähigen Kursen an. Beachte, dass für den Geldwechsel in der Regel ein gültiger Ausweis erforderlich ist.

Da man fast überall mit Kreditkarte bezahlen kann (sogar in Bussen und Bahnen ganz unkompliziert), benötigt man sehr wenig Bargeld. Auch sollte man alleine schon aus Sicherheitsgründen nicht zu viel Bargeld ein- und mitführen.

Wichtig: deine Kreditkarte sollte möglichst keine Fremdwährungsgebühren erheben und du damit kostenlos bezahlen und Geld abheben können.

Außerdem empfehlen wir dir mindestens 2 Kreditkarten in Singapur dabei zu haben, so dass du mindestens eine Karte als Backup hast! Vor allem solltest du aus Sicherheitsgründen nicht alle Kreditkarten (und dein gesamtes Bargeld) mitführen, sondern lieber einen Teil im Zimmersafe aufbewahren.

Mit diesen Kreditkarten haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht und wenn die eine von einem fehlerhaften Automaten mal nicht genommen wurde, hatten wir immer noch eine weitere als Backup dabei. Mit ihnen kanns du ohne Fremdwährungsgebühr bezahlen + Geld abheben und hast weitere Vorteile:

DKB Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Die Vor- und Nachteile

DKB Visa Debitkarte
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld abheben ohne Fremdwährungsgebühren!

  • Girokonto inkl. kostenfreier Visa Debitkarte

  • 3,5% Tagesgeld

  • Weitere Vorteile: Kostenlose Notfallkarte und –bargeld bei Kartenverlust im Ausland

  • Nachteil: Viele Vorteile nur für Aktivkunden (Aktivkunden sind alle, die ab dem 7. Monat einen Geldeingang von mindestens 700 Euro monatlich aufweisen können)

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Mit dieser Kreditkarte kannst du zusätzlich noch kräftig Meilen sammeln:

Eurowings Kreditkarte Premium – 3.000 Willkommensmeilen, 1. Jahr kostenlos & mehr!

Eurowings Kreditkarte Premium
Keine Jahresgebühr im 1. Jahr!
  • Willkommensbonus: 3.000 Meilen 

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: 36 Monate

  • Vorteile: Wichtige Reiseversicherungen (Reiserücktritt – und Reiseabbruchversicherung, Auslands­krankenschutz, Mietwagen-Vollkasko), kostenlose Bargeldabhebungen (im Ausland), keine Fremdwährungsgebühren, verzögertes Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen, Priority Check-in, Security-Fastlane-Nutzung an mehr als 20 Flughäfen, Kostenlose Sitzplatzreservierung (EW), mit jedem Umsatz bei Miles & More Meilen sammeln

  • Nachteile: Hohe Gebühren beim Bargeldabheben in Deutschland. Hohe Zinsen nach dem Zahlungsziel von 59 Tagen. Keine Reiserücktrittversicherung

  • Kosten: Keine Jahresgebühr im ersten Jahr, danach  99 Euro

Falls du noch eine weitere Kreditkarte als Backup mitnehmen möchtest, findest du weiter unten noch ein paar Tipps.

Trinkgeld

In Singapur ist es nicht üblich, Trinkgeld zu geben, da die meisten Restaurants und Hotels bereits eine Servicegebühr von 10% zu ihrer Rechnung hinzufügen. Bei hervorragendem Service ist es jedoch nicht ungewöhnlich, dass Kunden ein zusätzliches Trinkgeld hinterlassen. Für Taxifahrer ist es allgemein akzeptiert, den Fahrpreis aufzurunden. Beachte jedoch, dass an Orten wie Hawker Centern und Food Courts das Geben von Trinkgeld nicht üblich ist. Am Flughafen Changi ist es sogar verboten Trinkgeld zu geben!

Fortbewegung in Singapur

Singapur bietet eine Vielzahl von modernen Transportmöglichkeiten, die alle sauber und sehr zuverlässig sind.

Die Mass Rapid Transit (MRT) Eisenbahnlinie ist ein weit verzweigtes und kostengünstiges Verkehrsmittel, das die meisten Teile der Stadt abdeckt. Neben dem MRT gibt es auch ein ausgedehntes Busnetzwerk, das Gebiete bedient, die von der MRT nicht erreicht werden. Taxis sind ebenfalls weit verbreitet und relativ preiswert.

Für eine noch bequemere Fortbewegung stehen in Singapur auch verschiedene Taxi-Apps zur Verfügung. Dienste wie Grab (ähnlich wie Uber), Ryde oder auch Gojek sind in der Stadt weit verbreitet und ermöglichen es Nutzern, ein Taxi oder ein privates Fahrzeug direkt von ihrem Smartphone aus zu buchen. Diese Apps zeigen den Fahrpreis vor der Buchung an, so dass du im Voraus weißt, was die Fahrt kosten wird. Alternativ bietet die Stadt auch Fahrrad-Sharing-Programme an.

Internet

In Singapur ist Internet weit verbreitet und leicht zugänglich. Es gibt zahlreiche WLAN-Hotspots in der Stadt, die von Cafés, Restaurants und öffentlichen Einrichtungen und Attraktionen bereitgestellt werden. Alles, was du dazu machen musst, ist die App Wireless@SGx auf dein Handy zu laden. Darüber hinaus bieten Unterkünfte und viele Verkehrsknotenpunkte wie Flughafen und Bahnhöfe kostenloses WLAN an. Für diejenigen, die eine stabilere und schnellere Internetverbindung benötigen, gibt es auch verschiedene Mobilfunkanbieter, die kostengünstige Datenpakete anbieten.

Sicherheitstipps für die Reise nach Singapur

In Bezug auf die Sicherheit ist Singapur als eine der sichersten Städte der Welt bekannt. Dennoch ist es wichtig, grundlegende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, die du überall auf der Welt beherzigst. Es wird auch empfohlen, sich der Gesetze und Vorschriften Singapurs bewusst zu sein, da einige davon streng eingehalten werden. Beispielsweise ist das Rauchen in öffentlichen Innenräumen und auf Gehwegen verboten, und Verstöße können zu hohen Geldstrafen führen.

Reiseguide Singapur Fazit:
Warum Singapur auf deiner Bucket List stehen sollte

Singapur ist zweifellos eine Stadt, die auf deiner Bucket-Liste stehen sollte. Mit seiner Mixtur aus reicher Geschichte, vielseitiger Kultur, spektakulären Attraktionen und atemberaubender Moderne bietet Singapur ein einmaliges Erlebnis für jeden Reisenden.

Die „Löwenstadt“ ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen , außerdem ist Singapur bekannt als „Stadt im Garten“ und bietet zahlreiche Parks, Gärten und Naturreservate. Der Stadtstaat bietet eine beeindruckende Mischung aus historischer und moderner Architektur.

Aber auch Foodies kommen voll auf ihre Kosten. Die Street-Food-Szene in Singapur ist weltberühmt. Von Hawker-Zentren bis hin zu Michelin-Stern-Restaurants bietet die Stadt eine Vielzahl kulinarischer Erlebnisse.

Shopaholics finden in Singapur ein wahres Paradies vor: Ob Designer-Boutiquen in der Orchard Road oder in der Luxusmall The Shoppes by Marina Bay Sands, günstige Fundstücke in im Bugis Street Market oder der Haji Lane.

Mit diesen vielfältigen Angeboten ist es kein Wunder, dass Singapur ein Muss auf jeder Bucket-Liste ist! Mache dich also bereit, die Faszination Singapur zu entdecken und eine unvergessliche Zeit zu erleben.

Dir gefallen unsere Beiträge?

Bei der Erstellung dieses Beitrags haben wir Unmengen an Tassen White Chocolate Mocha (super-leckerer Kaffee mit weißer Schokolade) verbraucht. Um die Produktion weiterer spannender Artikel aufrechtzuerhalten, benötigen wir deine Unterstützung bei der Kaffeeversorgung. Unser Reiseblog wird mit viel Herzblut betrieben und wir freuen uns riesig über jede virtuelle Kaffeespende, die unsere Arbeit unterstützt!

Folge uns gerne auf Instagram, Youtube, Facebook und Pinterest für weitere spannende Reiseinspirationen, -strategien und -tipps. Verpasse keine Neuigkeiten mehr und lass dich von uns zu neuen Reisezielen und Highlights vor Ort inspirieren! Wenn du Fragen oder Feedback hast, zögere nicht, uns eine PN zu schreiben. Wir werden so schnell wie möglich antworten und freuen uns auf den Austausch mit dir!

FAQ Singapur

Ist es in Singapur teuer?

Singapur gehört zu den teuersten Städten der Welt und ist in vielen Dingen teurer als Deutschland. Speziell die Mieten bzw. Immobilienpreise sind horrend. So sind Hotelzimmer in Singapur auch entsprechend teuer. Es gibt aber eine Vielzahl von budgetfreundlichen Optionen. Ebenso kann man in den Hawker-Centern sehr günstig schlemmen, man kann aber auch in Michelin-Sternerestaurants ein kleines Vermögen ausgeben. Bei den Attraktionen ist ebenso alles dabei: von hochklassigen kostenfreien Optionen, über Sehenswürdigkeiten mit gutem Preis-Leistungsverhältnis bis zu teuren Attraktionen ist alles dabei. Taxen, speziell über die Taxi-Apps sind günstiger als in Deutschland, die Preise für öffentliche Verkehrsmittel sind vergleichbar.

Was ziehe ich an in Singapur?

Das Klima ist tropisch heiß und so sollte die Kleidung leicht und atmungsaktiv sein. Bei Tempelbesuchen ist es wichtig, sich respektvoll zu kleiden und Schultern und Knie zu bedecken. Wenn man vorhat, eine gehobene Rooftop Bar oder ein hochpreisiges Restaurant zu besuchen, sollte man sich vorher über die Kleiderordnung informieren. So sind z. B. in den Restaurants auf dem Dach des Marina Bay Sands Flip Flops nicht gestattet!

Was sollte man aus Singapur mitbringen?

Es gibt viele Souvenirs, die man aus Singapur mit nach Hause nehmen kann, z. B. traditionellen Schmuck, chinesische Heilkräuter und eine Vielzahl von Teeblättern. Beliebt sind auch Schlüsselanhänger mit ikonischen Bildern von Singapur wie dem Merlion oder dem Marina Bay Sands Hotel sowie T-Shirts, Magnete und Spielzeug. Hochwertige Stoffe, exquisite Porzellane aus der Peranakan-Kultur und wohlduftende Parfums aus dem arabischen Viertel gehören zu den begehrten Mitbringseln für Reisende mit anspruchsvollem Geschmack.

Warum ist Singapur die sauberste Stadt der Welt?

Die Sauberkeit Singapurs ist auf eine Kombination von Faktoren zurückzuführen. Um den richtigen Umgang mit Müll und anderen alltäglichen Dingen zu fördern, werden ansonsten hohe Strafen fällig: hierzu gehören die unsachgemäße Entsorgung von Müll, der Besitz von Kaugummi, die Toilettenspülung nicht zu betätigen oder auf die Straße zu spucken.

Diese Kreditkarten können wir dir außerdem empfehlen, um kostenlos Geld abzuheben und damit zu bezahlen:

Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos bezahlen ohne Fremdwährungsgebühren (und bis zu 7 Wochen zinsfrei)

  • Reiseversicherungen inkludiert!

  • Kein Girokonto (ihr müsst selbstständig überweisen und das Zahlungsziel im Auge behalten, da ansonsten Zinsen anfallen)

  • Weitere Vorteile: 5 Prozent Rückerstattung bei Mitwagenbuchungen

  • Nachteil Geld abheben: Zwar weltweit kostenlos, allerdings fallen fast 20 % Sollzinsen für die Kreditkartenbelastung durch Barabhebung ab Tag 1 an!

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Das könnte dich auch interessieren:

ÜBER UNS

Michèle & Micha von ReiseWelten.com

Wir sind Michèle und Micha und lieben das Reisen!

Egal, ob Städtereisen, Kreuzfahrten, Stranddestinationen oder unvergessliche Roadtrips – wir sind glücklich, wenn wir unterwegs sind. Mit über 40 bereisten Ländern und einer stetig wachsenden Bucket-Liste nehmen wir dich auf unserem Reiseblog reisewelten.com, in den sozialen Medien und auf YouTube mit zu den schönsten Orten. Wir teilen wertvolle Tipps und zeigen dir unvergessliche Highlights, die du auf deiner Reise nicht verpassen solltest. Um dir vielfältige Reiseempfehlungen geben zu können, testen wir außerdem Hotels und Gastronomie. Luxushotels und Business-Class-Flüge lieben wir, aber wir wissen, dass sie teuer sein können. Deshalb sind wir begeisterte Sammler von Meilen und Punkten, um uns großartige Reiseerlebnisse zu ermöglichen. Möchtest du auch auf diese Weise reisen? Dann schau dir unsere detaillierten Artikel und Tipps dazu an. 

Wenn du Fragen zu einem Beitrag oder zu einem Reiseziel hast, schreibe uns gerne eine Nachricht bei Instagram, Facebook oder per Mail.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks). Mit dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. Für dich sind die Buchungen oder Einkäufe dadurch nicht teurer und es entstehen dir natürlich keine Mehrkosten.

Ähnliche Beiträge

Die besten Tipps, schönsten Strände und wichtigsten Attraktionen für eine unvergessliche Reise auf die paradiesische thailändische Trauminsel  Koh Samui…
Erlebe faszinierende Bräuche, besuche beeindruckende Festivitäten und bestaune prächtig geschmückte Tempelanlagen. Der ideale Ort dafür ist die Insel Penang…
Die AIDAperla ist eines der neuesten Schiffe der beliebten AIDA Cruises Flotte und steht für grenzenloses Urlaubsvergnügen auf hoher…
Lust auf Sonne, Sand und türkis-azurblaues Meer? Dann ist Chalkidiki das perfekte Ziel für deinen nächsten Traumurlaub! Schon zum…

Diesen Artikel teilen

Inhalt

Ähnliche Beiträge

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise