Orient

Das „Morgenland“ – eine Welt voller Kontraste

Inhalt

Der Orient steht bis heute für eine Welt aus osmanischen und maurischen Palästen, Kuppeln und Rundbögen, orientalischem Tanz und exotischen Gerichten. Viele Dichter und Schriftsteller ließen sich von der orientalischen Welt inspirieren und bis heute übt das Orientalische für viele eine große Faszination aus. Die Region umfasst die unterschiedlichsten Traditionen und Gebräuche und ist von der islamischen Religion geprägt. Heutzutage zählen Länder des Nahen Ostens und Nordafrika wie Ägypten, Israel, Jordanien, Marokko, Oman, Katar, Türkei, Tunesien und die Vereinigte Arabische Emirate zum Orient.

Besucher erwartet in vielen Regionen eine abwechslungsreiche Mischung aus imponierenden Bauten, teils jahrtausendealt und sagenumwoben. Aber auch neue, imposante Wolkenkratzer wie zum Beispiel in den Emiraten, zeugen von einem Streben nach „immer höher, besser, schneller“.

Blick auf Burj Khalifa in Dubai – aktuell das höchste Gebäude der Welt!

Bauliche Sehenswürdigkeiten gibt es reichlich, aber auch weitere Attraktionen locken in vielen Gebieten.

Wüste bei Abu Dhabi V.A.E.

Unendlich scheinende Wüstenlandschaften, aber auch paradiesische Strände und Bademöglichkeiten. Abgerundet durch den orientalischen Zauber und das Flair aus 1001 Nacht.

 

Urlauber unterschiedlichster Couleur finden hier das Richtige – egal ob Abenteuer, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Großstadtflair oder traumhafte Strände.

Erlebnisse, Führungen und Tickets in Dubai*:

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstützt. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natürlich keine Mehrkosten.

Danke für eure Unterstützung!

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print