Reisestrategien und Inspirationen

Der ultimative Reiseguide für Chalkidiki: die perfekte Mischung aus Traumstränden und malerischer Natur!

Lust auf Sonne, Sand und türkis-azurblaues Meer? Dann ist Chalkidiki das perfekte Ziel für deinen nächsten Traumurlaub!

Schon zum zweiten Mal waren wir auf Chalkidiki und erneut begeistert: Die perfekte Kombination aus atemberaubenden Stränden und malerischer Natur, unberührter Küste, idyllischen Buchten und dem kristallklaren Meer der Ägäis, das in den schönsten Azur- und Türkistönen schimmert.

In diesem Reiseführer nehmen wir dich mit zu den schönsten Orten und Stränden und verraten dir alles, was du für eine unvergessliche Reise nach Chalkidiki wissen musst. Wir geben dir wertvolle Tipps und zeigen dir, wo du traumhaft wohnen kannst und welche Highlights du in der Umgebung auf keinen Fall verpassen solltest!

Chalkidiki ist ein perfektes Reiseziel für Strandliebhaber. Nicht ohne Grund ist es weltweit für seine atemberaubenden Strände bekannt. Genieße deine Tage in einem erstklassigen Resort oder Hotel, lass dich verwöhnen und tauche ein ins erfrischende, kristallklare Meer. Entdecke versteckte Buchten und abgeschiedene Strände, um in aller Ruhe zu relaxen. Aber Chalkidiki hat noch viel mehr zu bieten als nur traumhafte Strände – auf seinen drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos warten weitere Highlights auf dich.

Die üppigen Wälder, majestätischen Berge und charmante Dörfer sind ein Paradies für Naturliebhaber. Unternehme abwechslungsreiche Wanderungen und erlebe atemberaubende Ausblicke. Tauche ein in die reiche Flora und Fauna, die diese Region zu bieten hat.

Lasse dich von der köstlichen lokalen Küche verwöhnen, die von mediterranen Aromen und griechischen Traditionen geprägt ist. Kein Besuch auf der Chalkidiki ist vollständig, ohne frische Meeresfrüchte, authentische Mezze (schmackhafte Vorspeisen) und weltberühmte Oliven und Olivenöl zu probieren.

Chalkidiki bietet einfach alles, was ein tolles Reiseziel ausmacht! Beginne noch heute mit der Planung deines Traumurlaubs und erlebe den Zauber dieser traumhaften Region.

Unsere Hotel-Tipps Chalkidiki:

Chalkidiki auf einen Blick

Chalkidiki befindet sich im Norden Griechenlands und besteht hauptsächlich aus drei Halbinseln: Kassandra, Sithonia und Athos. Auch bekannt als Poseidons Dreizack, erstrecken sich die drei Halbinseln majestätisch ins Ägäische Meer und formen eine atemberaubende Küstenlandschaft. Die Halbinsel Chalkidiki gleicht einer Hand mit drei Fingern, die ins Meer hineinragen. Jeder Finger hat seinen eigenen Reiz, und jede Halbinsel zeichnet sich durch ihren einzigartigen Charakter aus. Es lohnt sich, alle drei zu erkunden.

Kassandra (1. Finger) ist für ihre lebhafte Atmosphäre, ihre herrlichen Strände und ihr abwechslungsreiches Nachtleben bekannt. Sithonia (2. Finger) hingegen bietet unberührte Natur, ruhigere Strände und charmante Dörfer. Die Halbinsel Athos (3. Finger) ist eine autonome Mönchsrepublik, die für ihre orthodoxen Klöster bekannt ist und nur für Männer mit einem Visum zugänglich ist. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, wie jeder die wunderschöne Landschaft mit den zahlreichen Klöstern von Athos bewundern kann. Gleich erfährst du dazu mehr.

  • SPRACHE

    In Chalkidiki wird Griechisch gesprochen und geschrieben. Viele Straßenschilder sind in griechischer und englischer Sprache. In den Städten und Touristengebieten wird neben Griechisch auch oft eine Fremdsprache gesprochen, häufig sogar Deutsch.

  • WÄHRUNG

    In Griechenland ist der Euro die offizielle Währung.

  • Zeitzone

    In Chalkidiki gilt die Eastern European Time (EET). Das bedeutet, dass Chalkidiki im Vergleich zu Deutschland eine Stunde voraus ist.

  • FLUGZEIT

    Die Flugzeit von Deutschland nach Chalkidiki beträgt je nach Abflugort zwischen 2 und 3 Stunden.

  • TEMPERATUR UND KLIMA

    Chalkidiki verfügt über ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern. Die Sommermonate können Temperaturen von bis zu 35 Grad erreichen, während sie im Winter selten unter 10 Grad fallen. Die Wassertemperatur liegt im Sommer über 25 Grad Celsius.

  • TOP 3-SEHENSWÜRDIGKEITEN

    1. Mount Athos – Der berühmte Berg Athos und Sitz der autonomen Mönchsrepublik ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein wichtiger Ort für orthodoxe Pilger. Verpasse nicht die Gelegenheit, eine Bootstour entlang der atemberaubenden Küste zu unternehmen.

    2. Afytos ist ein malerisches Dorf auf der Halbinsel Kassandra, das für seine traditionelle Architektur und charmante Atmosphäre bekannt ist. Hier kann man gemütlich durch verträumte Gassen schlendern, die örtlichen Geschäfte erkunden und sich in einem der charmanten Lokale kulinarisch verwöhnen lassen. Von den Klippen aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf das Meer, den man unbedingt genießen sollte.

    3. Karidi Beach ist ein paradiesischer Strand auf der Halbinsel Sithonia, der mit seinem kristallklaren Wasser und feinem Sand beeindruckt. Hier kann man entspannen, schwimmen und das traumhafte Panorama genießen.

Reiseguide Chalkidiki: Anreise und Ankunft

In gerade einmal 2–3 Stunden erreicht man wie erwähnt von Deutschland den internationalen Flughafen Thessaloniki, der in der Regel das erste Ziel bei einem Chalkidiki-Urlaub darstellt. Von dort aus fährst du entweder mit dem Auto (Mietwagen oder privater Transfer) oder dem Shuttle-Bus weiter, um zu den südlich gelegenen Landzungen / Fingern zu gelangen.

Bei Pauschalreisen ist der Shuttle zum Hotel in der Regel im Preis inbegriffen. Größere Hotels und Resorts bieten normalerweise auch Transfermöglichkeiten für individuelle Gäste an. Eine Anreise mit einem Mietwagen bietet sich besonders an, wenn man die umliegende Region erkunden und abgelegenere Orte erreichen möchte. Dadurch ist man flexibel und kann die Gegend ausgiebig erkunden. Abhängig von der Lage des Hotels beträgt die Fahrzeit mit dem PKW vom Flughafen Thessaloniki etwa 50 bis 120 Minuten.

Auf der Suche nach einem Mietwagen?

Wenn du nach einem günstigen Mietwagen suchst und Preise sowie Leistungen vergleichen möchtest, dann schau doch mal bei billiger-mietwagen.de vorbei. Dort findest du eine große Auswahl und attraktive Preise!

Reiseguide Chalkidiki: Die schönsten Strände

Chalkidiki ist weltweit für seine Traumstrände bekannt. Jeder Finger der Halbinsel hat seine eigenen Strände, die alle eine einzigartige Schönheit bieten. Auf der Halbinsel Kassandra (1. Finger) findest du viele kleine Buchten, aber auch lange beliebte Strände mit kristallklarem Wasser und einer Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Die Strände von Sithonia (2. Finger) hingegen sind meist ruhiger und bieten unberührte Natur. Hier kannst du einsame Buchten entdecken und in Ruhe die Sonne genießen. Die Halbinsel Athos (3. Finger) hat ebenfalls wunderschöne Strände, ist jedoch aufgrund ihrer religiösen Bedeutung nur begrenzt zugänglich.

Viele Strände tragen die verdiente Auszeichnung der „Blauen Flagge“. Ganz gleich, für welchen Strand du dich entscheidest, du wirst von der atemberaubenden Schönheit des türkisfarbenen, glasklaren Wassers und des goldenen Sandes begeistert sein.

TOP Strände auf Kassandra

  • Kallithea Beach: Ein langer Strand erwartet dich, der voller Abwechslung ist. Du findest sowohl weichen Sand als auch felsige Abschnitte. Es gibt Bars und Restaurants, Liegestühle und Sonnenschirme. Das Wasser ist türkisblau und kristallklar. Außerdem gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.
  • Pefkohori Beach: Ein weiterer beliebter Strand an der Ägäis mit flachem Wasser und einer idyllischen Lage zwischen Pinienwäldern.
  • Paliouri Beach: Ein ausgedehnter Sandstrand mit seichtem Wasser, feinem Sand und guter Ausstattung – die perfekte Kulisse für einen schönen Tag am Meer.
  • Possidi Beach: Ein wunderschöner Strand mit kristallklarem Wasser und einer malerischen Landzunge. Er bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Leuchtturm von Possidi und den Olymp. Abends kann man hier traumhafte Sonnenuntergänge am Cape Possidi erleben.
  • Kriopigi Beach: Ein schöner Strand mit flachem, kristallklarem Wasser und feinem Sand. Perfekt zum Schwimmen und Sonnenbaden.
  • Bousoulas Beach: Zu den absoluten Highlights gehört dieser paradiesische, kilometerlange Strand mit kristallklarem, türkisblauem Wasser und Karibik-Flair im Sani Resort. Auch empfehlenswert ist die stilvolle Bousoulas Beach Bar & Restaurant mit köstlichen Gerichten, exzellenten Cocktails und einem traumhaften Ausblick.

TOP Strände auf Sithonia

  • Karidi Beach: Zu den bekanntesten Stränden auf Sithonia zählt dieser malerische Strand mit seinem türkisblauen Wasser und dem feinen Sand. Er ist von Felsen und Pinienwäldern umgeben und bietet eine geschützte, hufeisenförmige Bucht. Ein perfekter Ort, um sich zu entspannen und einen wundervollen Tag zu verbringen.
  • Kriaritsi Beach: Ein Strand mit karibischem Flair, glasklarem Wasser und hellem Sand. Ideal für einen entspannten Tag am Meer.
  • Lagomandra Beach: Eine idyllische und ruhige Bucht, die zum Entspannen und Verweilen einlädt.
  • Orange Beach: Auch bekannt als Kavourotripes Beach, besteht dieser Strand aus mehreren malerischen Badebuchten. Er ist berühmt für sein orangefarbenes Gestein und bietet mit zahlreichen Pinienbäumen natürlichen Schatten.
  • Sarti Beach: Dieser wunderschöne Sandstrand erfüllt alle Wünsche – kristallklares Wasser, feiner Sand und eine Vielfalt an Möglichkeiten. Ob Abwechslung oder ruhige Buchten, hier ist für jeden etwas dabei.
  • Kalamitsi Beach: Ein kleiner schöner Strand, ideal für einen abwechslungsreichen Tag am Meer mit goldgelbem Sand und türkisblauem Wasser. Die Strandausstattung ist gut und er bietet ideale Bedingungen zum Baden und Schnorcheln.

TOP Strände auf Athos

  • Komitsa Beach: Ein ruhiger und abgelegener Strand mit wunderschönem, glasklarem, türkisfarbenem Wasser, goldenem Sand und unberührter Natur.
  • Ouranoupoli Beach: Der letzte Ort, den du besuchen kannst, bevor du in die heilige Halbinsel Athos eintrittst, ist Ouranoupoli. Der beschauliche Ort bietet einen Strand mit wunderschöner Kulisse, mit goldenem Sand und klarem Wasser. Der Ausblick ist traumhaft und es gibt atemberaubende Sonnenuntergänge zu sehen.
  • Ammouliani Beach: Ein beliebter und traumhafter Strand auf der kleinen Insel Ammouliani mit flachem kristallklarem Wasser und feinem Sand.

Reiseguide Chalkidiki: Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Wassersport und mehr

Für Natur- und Abenteuerliebhaber gibt es in Chalkidiki eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten. Mache Wanderungen durch die Berge und erkunde die unberührte Natur. Miete ein Kajak oder Boot und erkunde die Küste vom Wasser aus. Schnorchle in den klaren Gewässern und entdeck die Unterwasserwelt. Für Adrenalinjunkies gibt es auch die Möglichkeit, Jetski zu fahren oder Parasailing auszuprobieren.

  • Wandern: Chalkidiki bietet eine Vielzahl an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Entdecke die einzigartige Landschaft der Halbinsel und genieße atemberaubende Aussichten auf üppige Pinienwälder oder das Meer.
  • Wassersport: An den Stränden von Chalkidiki gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Wasserski, Flyboarding, Jetski, Parasailing oder auch Segeln.
  • Bootstouren: Miete ein Boot und entdecke die malerische Küste und abgelegene Buchten von Chalkidiki. Erkunde verborgene Strände oder mach einen Ausflug zu den idyllischen vorgelagerten Inseln.
  • Besuch der Naturschutzgebiete: Chalkidiki ist Heimat vieler Naturschutzgebiete, die du besuchen und erkunden kannst. Entdecke die Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten und lerne mehr über den Schutz der Natur.
  • Fahrrad- oder Mountainbiketouren: Erkunde die Halbinsel auf zwei Rädern. Es gibt viele Fahrradwege, die durch malerische Dörfer und grüne Landschaften führen.
  • Klettertouren: Für Abenteuerlustige gibt es auch die Möglichkeit, in den Bergen von Chalkidiki zu klettern. Genieße die Herausforderung und die atemberaubende Aussicht, während du dich an steilen Felswänden hocharbeitest.

Beliebte Aktivitäten für deinen Urlaub:

UNFALL ODER KRANK IM URLAUB?

Im Urlaub und auf Reisen können immer unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Daher empfehlen wir dir dringend den Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung. Bereits für unter 25 Euro pro Jahr erhältlich, schützt sie dich auf allen Reisen vor unangenehmen Überraschungen und hohen Kosten. Wir sind seit vielen Jahren bei der Allianz versichert und mega-zufrieden mit deren Auslandskrankenversicherung.

Reiseguide Chalkidiki: charmante Dörfer erkunden und byzantinischen Klöster bestaunen

Chalkidiki ist ein Ort von reicher Geschichte und geprägt von griechischer Kultur. Erkunde die traditionellen Dörfer mit ihren malerischen Kirchen und gemütlichen Tavernen, in denen alte Bräuche und Traditionen bewahrt werden. Tauche ein in die zauberhafte Atmosphäre, die dort herrscht und lass dich verzaubern.

  • Afytos (Kassandra): Der Ortskern des charmanten Dorfes besticht durch traditionelle, mit Weinranken bewachsene griechische Steinhäuser. Die verträumten und verwinkelten Gassen führen zu weiß getünchten Häusern, deren Balkone mit einer Vielzahl bunter Blumen geschmückt sind. Diese malerische Kulisse macht das Dorf zu einem der schönsten Orte auf Chalkidiki. Schlendere durch die romantischen Gassen und genieße die einzigartige Atmosphäre. Zahlreiche Restaurants, Tavernen, Bars und schöne Geschäfte laden zum Bummeln und Verweilen ein. Ein weiteres Sahnehäubchen ist der Aussichtspunkt mit Panoramablick von der spektakulären Felsküste.
  • Old Nikiti (Sithonia): Das malerische Dorf erwartet dich mit einer charmanten Altstadt, verwinkelten Gassen, Kopfsteinpflaster, traditioneller Architektur, zauberhaften Gärten, gemütlichen Tavernen und urigen kleinen Geschäften. Zudem gibt es einen Bauernmarkt, wo du lokale Produkte wie Kiefernhonig und Olivenöl erwerben kannst. Über allem erhebt sich die hübsche Dorfkirche Ágios Nikitas, von der aus man einen wunderschönen Blick über die Ägäis genießen kann.
  • Mönchsrepublik Athos: Die Mönchsrepublik Athos, ein UNESCO-Weltkulturerbe, liegt auf der Halbinsel Athos. Dort befinden sich dutzende jahrhundertealte orthodoxe Klöster, die von Mönchen bewohnt werden. Der majestätische Berg Athos ragt stolz im Süden auf und erhebt sich fast 2.000 Meter in den Himmel. Seit über tausend Jahren ist der Zutritt zur Mönchsrepublik nur Männern gestattet. Für sie gelten jedoch verschiedene Bestimmungen und eine Visapflicht. Es gibt aber eine wunderbare Möglichkeit, die atemberaubende Küstenlinie und die prächtigen Klöster in Küstennähe zu bestaunen: indem du zum Beispiel einen Bootsausflug ab Ouranoupoli unternimmst, kannst du die beeindruckende Landschaft und die prächtigen Klöster vom Wasser aus bewundern.

TIPP: Besuche das „verlassene Dorf“ Parthenonas

Auf der Halbinsel Sithonia befindet sich das traditionelle Dorf Parthenonas, ein kleiner Schatz, der mit seiner hübschen Architektur aufwartet, die seit Jahrhunderten unverändert geblieben ist. In den 70er Jahren verließ der letzte Einwohner das Dorf, um in das nahegelegene Neos Marmaras umzuziehen.

Viele Jahre lang blieb das Dorf verlassen, bis nach und nach einige Einwohner und Sommerresidenzler den Ort wieder für sich entdeckten. Schlendere durch die engen Gassen, bewundere die alten restaurierten Steinbauten und genieße die atemberaubende Aussicht auf die Toronäische Bucht und die grünen Hänge. Da der Ort mittlerweile ein beliebtes Touristenziel ist, wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Beliebte Touren für deinen Urlaub:

Reiseguide Chalkidiki: Hotel-Tipps

Für einen unbeschwerten und erholsamen Urlaub auf Chalkidiki gibt es eine Vielzahl an passenden Unterkünften, die für jeden Geschmack und Geldbeutel geeignet sind. In der Region rund um Kassandra und Sithonia, sowie auf dem angrenzenden Festland, erwartet dich eine Vielzahl erstklassiger Hotels, gemütlicher Pensionen und komfortabler Appartements. 

Wer auf Luxus setzt, findet in Chalkidiki zahlreiche 5-Sterne-Hotels und großartige Resorts mit exklusiven Angeboten und Services. Für Familien mit Kindern gibt es viele kinderfreundliche Hotels mit Animation, Kinderpools und Spielplätzen. Wer auf der Suche nach Ruhe und Entspannung ist, findet charmante Boutique-Hotels oder traditionelle Pensionen. Auch Ferienwohnungen oder Campingplätze sind eine beliebte Option für einen individuellen Urlaub auf Chalkidiki.

Tipp: Buchung

Es ist ratsam, insbesondere für die begehrtesten Reisemonate, frühzeitig zu buchen, da beliebte Hotels und Zimmerkategorien oft schnell ausgebucht sind. So kann man von attraktiven Frühbucherrabatten profitieren. Wenn man flexibel ist, bietet sich die Möglichkeit, ein Last-Minute-Schnäppchen zu ergattern. Allerdings sollte man für Top-Angebote offen sein in Bezug auf den Zeitpunkt der Reise und die Unterkunft.

Während unserer großartigen Reisen nach Chalkidiki haben wir zwei Resortanlagen ausgiebig getestet und können dir diese wärmstens empfehlen:

Das 5-Sterne-Resort Sani in Kassandra bietet alles, was man sich für einen luxuriösen Urlaub wünscht. Die weitläufige Anlage liegt in einer atemberaubenden Bucht mit türkisblauem Meer und weißem Sandstrand.

Insgesamt gibt es fünf Hotels innerhalb des Resorts, die alle exklusiven Service und Komfort bieten. Ein Highlight der Resortanlage ist die Sani Marina. Die wunderschöne Hafenanlage ist das pulsierende Herz von Sani. Hier findet man zahlreiche schicke Boutiquen, Restaurants und Cafés, die zum Verweilen und Genießen einladen. Das Resort ist auch ideal für Familien, da es ein umfangreiches Kinderangebot bietet.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Fahrradfahren, Wassersport, Tennis, Bogenschießen, Strandyoga und einen Adventure Park. Das Wellnessangebot lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Auch kulinarisch kommt man hier voll auf seine Kosten, denn es gibt zahlreiche ausgezeichnete Restaurants zur Auswahl.

Wir haben im Sani Resort im Hotel Sani Dunes gewohnt – einem wunderschönen Hotel, das sich besonders für Paare eignet. Mit seinem modernen Design, den großzügigen und eleganten Zimmern sowie der größten beheizten Poolanlage Griechenlands bietet es eine entspannte und ruhige Atmosphäre. Der eigene Strandabschnitt lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Zu den weiteren erstklassigen Hotels in der Anlage zählen:

Sani Beach, Porto Sani, Sani Club und Sani Asterias.

Die zweite getestete Resortanlage, Ikos Olivia, liegt zwischen Kassandra und Sithonia und verspricht einen traumhaften Urlaub! Das 5-Sterne-Luxusresort bietet nicht nur einen fabelhaften Service, sondern auch eine traumhafte Lage direkt am Meer. Egal ob jung oder alt, hier gibt es für jeden etwas: von abwechslungsreichen Aktivitäten bis hin zu entspannender Erholung.

Genieße stilvoll eingerichtete Zimmer, erkunde die üppige Gartenanlage und entspanne in den verschiedenen Pools. Oder lasse dich von dem langen Strand mit seinem sanften Gefälle begeistern und bewundere die wunderschönen Sonnenuntergänge.

Hier gibt es ein umfangreiches Angebot für Kinder sowie verschiedene Aktivitäten wie Tennis, Wassersport, Fußball und Yoga. Das wunderschöne Spa lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Das Ikos Olivia bietet außerdem eine ideale Ausgangslage für Ausflüge nach Kassandra, Sithonia, Athos und verschiedene Ziele auf dem Festland.

Neben dem großen inkludierten Freizeitangebot sind die kulinarischen Gourmet-Möglichkeiten im Resort ebenfalls vielfältig und ausgezeichnet. So wurde das Ikos Olivia auch schon zum besten All Inclusive Resort der Welt gekrönt!

DU SUCHST EINE UNTERKUNFT?

Eine gigantische Auswahl an Hotels findest du bei booking.com  und Tripadvisor. Bei Tripadvisor siehst du auch sofort, wo du das Hotel überall buchen kannst und zu welchem Preis. Wir sind riesige Fans von Tripadvisor, da man hier auch die Bewertungen von anderen Reisenden sehen kann und sich einen sehr guten Überblick verschaffen kann. Auch bei Holidaycheck überprüfen wir sehr gerne die Bewertungen der Hotels und sehen, bei wem das Hotel zu welchem Preis buchbar ist. 

Seit vielen Jahren buchen wir unsere Unterkünfte bei Booking.com und sind sehr zufrieden mit den Angeboten, den Preisen und der Flexibilität, die geboten wird.

Weitere beliebte Hotels in Chalkidiki:

5/5

Preisgekröntes All Inclusive Resort

📍 Griechisches Festland nahe Kassandra

5/5

Preisgekröntes Relais & Chateau

📍  Athos

5/5

📍 Kassandra

4/5

Budgetfreundlicher

📍 Kassandra

4/5

Budgetfreundlicher

📍 Sithonia

 Tipp: Mache in deinem Urlaub auf Chalkidiki eine Rundreise

Eine Rundreise auf Chalkidiki bietet die perfekte Möglichkeit, die vielen verschiedenen Facetten der Halbinseln zu entdecken. Auch ein Ausflug in die Hauptstadt Thessaloniki sollte auf deiner Reise nicht fehlen. Hier kannst du das reiche kulturelle Erbe und die lebendige Atmosphäre der Stadt erleben.

Reiseguide Chalkidiki: Traditionelle griechische Küche und kulinarische Empfehlungen

Chalkidiki ist ein wahres Paradies für Feinschmecker und berühmt für seine köstliche mediterrane Küche. Hier erwarten dich frische Meeresfrüchte, Olivenöl, duftende Kräuter und regionale Produkte. Eine der bekanntesten kulinarischen Spezialitäten der Region ist Sfougato, ein schmackhafter Auflauf aus Zucchini und Feta. Aber auch üppige Grillteller mit Souvlaki, Gyros oder Bifteki mit verschiedenen Beilagen sind äußerst beliebt.

Als Vorspeise kannst du dich an frisch zubereitetem Zaziki mit leckerem Brot erfreuen oder typische Mezze genießen. Auch Fischliebhaber werden in Chalkidiki voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Hier hast du die Möglichkeit, frischen Fisch zu probieren, der oft noch am selben Tag gefangen wird. Die Auswahl ist riesig und reicht von gegrilltem Oktopus über gebackene Sardinen bis hin zu Meeresfrüchte-Pasta.

Für die Süßmäuler unter uns bietet Chalkidiki ebenfalls eine Vielfalt an süßen Leckereien. So solltest du unbedingt die Bougatsa probieren, ein traditionelles Gebäck mit Vanillecreme und Blätterteig, oder das unvergesslich leckere Eis-Dessert Armenonville mit heißer Schokolade! Auf keinen Fall solltest du es versäumen, zum Frühstück, als Snack oder Nachtisch den göttlichen griechischen Joghurt mit einheimischem Honig zu probieren – einfach köstlich!

Auch bei der Auswahl der Getränke gibt es viel zu entdecken: vom griechischen Frappé über den Espresso Fredo bis hin zum griechischen Wein, frisch gezapftem Mythos Bier sowie Tsipouro (Tresterbrand) und Ouzo.

Wenn man Chalkidiki erkundet, sollte man unbedingt in eine der traditionellen Tavernen einkehren und die lokalen Spezialitäten probieren. Besonders empfehlenswert sind die charmanten Küstendörfer, in denen oft noch nach alten Familienrezepten gekocht wird.

Du möchtest eine große Auswahl an verschiedensten Restaurants von asiatisch über italienisch bis griechisch, und das alles an einem Ort? Dann solltest du unbedingt einen Abstecher ins Sani Resort auf Kassandra machen. In der Sani Marina findest du dutzende Restaurants – von der urigen Taverne bis hin zu Gourmetrestaurants. Der kleine Hafen bietet eine schöne Atmosphäre und traumhafte Sonnenuntergänge …

EMPFEHLUNG KREDITKARTE

Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenlose Reisekreditkarte. Mit dieser Karte kannst du problemlos deinen Flug, Mietwagen oder Hotel buchen, Geld abheben und vor Ort bezahlen. Unsere Favoriten sind die kostenlose DKB Visa Debitkarte und die Eurowings Kreditkarte Premium (im 1. Jahr kostenlos), mit der man auch kräftig Meilen sammeln kann und viele Vergünstigungen bekommt!

Reiseguide Chalkidiki: Nachtleben und Unterhaltung

Solltest du nach einem erlebnisreichen Tag noch nicht müde sein, gibt es auch abends in Chalkidiki viele Möglichkeiten.

Auf dem westlichen Finger Kassandra bietet sich ein abwechslungsreiches Nachtleben für diejenigen, die gerne feiern und Spaß haben. In Bars, Clubs und Beachclubs kann man bis in die frühen Morgenstunden tanzen und feiern. Auf der Halbinsel gibt es natürlich auch viele wunderschöne Tavernen, Strandbars und Restaurants, die für einen gemütlichen Abend sorgen. Die Halbinsel Sithonia bietet generell eine entspanntere Atmosphäre mit gemütlichen Bars und Restaurants, wo du den Abend genießen kannst.

  • Kalithea auf Kassandra ist ein wahrer Hotspot, besonders während der Hochsaison. Hier gibt es zahlreiche Clubs und Bars, die einen Besuch wert sind. Außerdem finden regelmäßig Konzerte und Live-Events statt, die für Unterhaltung sorgen.
  • Wenn es um Sithonia geht, ist Neos Marmaras der beliebteste Ort. Dort erwarten dich schöne Cafés, Bars und Clubs.

Für Unterhaltung abseits des Nachtlebens bieten sich auch die vielen traditionellen Feste an, die in den Sommermonaten auf Chalkidiki stattfinden. Hier kann man die griechische Kultur und Tradition hautnah erleben und bei Musik, Tanz und köstlichem Essen einen Abend voller Spaß und Freude verbringen.

Auf beiden Landzungen / Fingern gibt es zudem zahlreiche Strandbars mit einem tollen Ambiente, leichten Speisen und köstlichen Getränken. Egal, ob du eine ausgelassene Party oder einen gemütlichen Abend bevorzugst, Chalkidiki hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

TIPP 1: Sonnenuntergang genießen

Möchtest du den Abend bei einem romantischen Abendessen oder einem leckeren Cocktail und einem traumhaften Sonnenuntergang ausklingen lassen? Dann wähle die Westseiten der Halbinseln. Besonders der erste Finger Kassandra bietet ein reizvolles Panorama mit dem Berg Olymp!

Für diejenigen, die das traditionelle griechische Nachtleben erleben möchten, gibt es auf Kassandra und Sithonia einige Dörfer, in denen man in gemütlichen Tavernen bei Livemusik den Abend genießen kann.

Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann einen gemütlichen Spaziergang entlang der Strandpromenaden machen oder den Abend bei einem Glas Wein in einer der idyllischen Tavernen ausklingen lassen.

TIPP 2: Naturhafen Porto Kourfo

Sithonia beheimatet den größten Naturhafen Griechenlands. In diesem wunderschönen Hafen kann man zahlreiche Jachten und Boote bewundern und einen gemütlichen Spaziergang unternehmen. Darüber hinaus laden viele Cafés, Tavernen und Restaurants zum Schlemmen und Verweilen ein.

Reiseguide Chalkidiki:
Tipps und Wissenswertes für deinen Urlaub

Einreise

Als EU-Bürger benötigst du für die Einreise nach Griechenland lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Du kannst auch einen vorläufigen Reisepass verwenden.

Auslandskrankenversicherung

Leider passiert es immer wieder: man wird im Urlaub krank, wenn man am wenigsten damit rechnet. Schlimmer noch, es passiert ein Unfall oder man muss ins Krankenhaus. Dann wir es je nach Reiseland sehr teuer. Aber selbst ein einfacher Arztbesuch mit Medikamenten kann schnell mit 100 Euro und mehr zu Buche schlagen.  Daher sollte man bei jeder Art Urlaub mit einer guten Auslandskrankenversicherung vorsorgen. Für unter 25 Euro im Jahr sind Kosten für Arzt und Krankenhaus abgedeckt.

EMPFEHLUNG

Wir sind seit vielen Jahren bei der Allianz versichert und mega-zufrieden mit deren Auslandskrankenversicherung.

HIER findest du alle Details.

Leitungswasser

In den meisten Regionen Griechenlands, einschließlich Chalkidiki, ist das Leitungswasser trinkbar. Es ist jedoch ratsam, in kleinen, abgelegenen Ortschaften und auf kleinen Inseln Vorsicht walten zu lassen. Hier kann nicht immer garantiert werden, dass das Leitungswasser die erforderliche Trinkwasserqualität aufweist. Wenn du dir unsicher bist, erkundige dich bitte in deinem Hotel vor Ort nach der Qualität des Leitungswassers.

Wetter in Chalkidiki

Chalkidiki hat ein typisch mediterranes Klima mit heißen und trockenen Sommern sowie milden Wintern. Die Sommermonate von Juni bis September sind die beliebteste Reisezeit für einen Badeurlaub, da es in dieser Zeit am wärmsten ist und auch das Meerwasser angenehme Temperaturen zum Schwimmen bietet. Gerade während der heißesten Monate kann die Sonne oft unerbittlich sein. Daher solltest du dich mit einem Sonnenhut oder einem Tuch schützen. Außerdem sollte ein hoher Sonnenschutz in deinem Gepäck nicht fehlen!

Die Wintermonate von November bis März sind meist mild und es kann zu gelegentlichen Regenfällen kommen.

TIPP: Mückenschutz nicht vergessen

In den Sommermonaten können Mücken auf Chalkidiki leider ein Problem sein. Daher ist es unbedingt ratsam, an Insektenschutzmittel zu denken oder es sich spätestens vor Ort zu besorgen. Besonders in der Dämmerung und abends sind die kleinen Biester äußerst aktiv.

Die beste Reisezeit für Chalkidiki

Chalkidiki ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, aber die beste Reisezeit hängt auch davon ab, welche Aktivitäten man plant. Wenn du gerne wanderst und Sport treibst, die malerischen Dörfer besuchen und Sightseeing machen möchtest, dann sind die Monate April bis Juni sowie September und Oktober die idealen Zeiträume. Das Wetter ist mild, die Natur blüht auf und es gibt weniger Touristen als in der Hochsaison im Juli und August.

Für Kulturinteressierte ist der Monat August ideal, da dann viele traditionelle Feste und Veranstaltungen stattfinden. Die Wintermonate von November bis Februar sind in Chalkidiki eher ruhig und eignen sich gut für einen erholsamen Wellness-Urlaub abseits des Trubels.

Für einen Badeurlaub empfehlen sich die Monate Juni bis September, wenn das Meer warm genug zum Schwimmen ist. In dieser Zeit sind die Strände jedoch auch am vollsten und man muss mit höheren Preisen für Unterkünfte rechnen.

Denn Chalkidiki, wie ganz Griechenland, erfreut sich besonders während der Hauptsaison großer Beliebtheit. Die meisten Touristen reisen zwischen Juni und September, wenn das Wetter am besten ist und die Strände sowie die Städte voller Leben sind. Nicht nur Touristen zieht es dann auf die Halbinsel, sondern auch viele Griechen, die in Thessaloniki oder Athen wohnen.

Daher eine kleine Warnung: Wenn man im Juli oder August nach Chalkidiki fährt, sollte man sich darauf einstellen, dass es mitunter sehr voll werden kann. Viele Strände sind eher schmal und kürzer, wodurch sie in der Hauptsaison überlaufen wirken können. In diesen Monaten kann das Klima jedoch auch extrem heiß werden, weshalb andere Urlauber den Frühling oder Herbst bevorzugen.

TIPP der Einheimischen

Einheimische empfehlen, Chalkidiki am besten Ende Mai oder im September zu besuchen. Zu dieser Zeit ist es in der Regel angenehm warm, aber nicht drückend heiß, und nicht so überfüllt. Gleichzeitig haben alle Geschäfte und Restaurants bereits geöffnet oder sind noch geöffnet.

Insgesamt ist Chalkidiki das ganze Jahr über eine Reise wert, aber je nach Interessen und Vorlieben empfehlen sich unterschiedliche Reisemonate.

Reisedauer: Wie viele Tage braucht man für Chalkidiki?

Um Chalkidiki richtig zu erleben und die schönsten Orte zu entdecken, empfiehlt es sich mindestens eine Woche auf der Halbinseln Griechenlands zu verbringen. So hast du genügend Zeit für Ausflüge in die Umgebung, zum Entspannen an den Stränden und um das griechische Leben zu genießen. Natürlich kannst du auch länger bleiben und noch mehr von der vielseitigen Region entdecken.

Da der Flughafen Thessaloniki von vielen deutschen Abflughäfen bereits in 2–3 Stunden erreichbar ist, kann man Chalkidiki auch für einen Kurztrip von 3 bis 4 Tagen besuchen. Allerdings wird man dann nicht alles sehen können und es könnte etwas stressig werden. Daher ist es ratsam, mindestens eine Woche einzuplanen, um die Schönheit und Ruhe von Chalkidiki in vollen Zügen zu genießen.

Auf jeden Fall gilt: Je länger du bleibst, desto mehr wirst du die Vielfalt und Schönheit von Chalkidiki entdecken können. Du hast dann nicht nur die Möglichkeit, die griechische Halbinsel, auf der du wohnst, zu erkunden, sondern auch die anderen Halbinseln.

Zusätzlich empfiehlt es sich, weitere Ausflugsziele in der Region zu besuchen. Wie wäre es mit einem Abstecher auf das griechische Festland in die wunderschöne Stadt Thessaloniki oder nach Nea Moudania? Falls du noch ein paar Tage in der Region verbringen kannst, solltest du unbedingt einen Besuch in Meteora einplanen. Die schwebenden Klöster sind ein Teil des Weltkulturerbes und so beeindruckend, dass sie bereits als Drehort für einen James Bond-Film dienten!

Beliebte Touren in Thessaloniki und im Umland:

Währung und Zahlungsmittel

In Griechenland ist der Euro die offizielle Währung. In Chalkidiki werden auch Kreditkarten wie Visa, Mastercard und American Express akzeptiert. Geldautomaten sind auf den Halbinseln weit verbreitet, sodass du problemlos Bargeld abheben kannst.

Denn es ist ratsam, immer etwas Bargeld dabei zu haben, da nicht überall Kreditkarten akzeptiert werden und du möglicherweise in kleinen Orten oder an abgelegenen Stränden nur mit Bargeld bezahlen kannst.

Bist du noch auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte, mit der du weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen kannst?

DKB Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Die Vor- und Nachteile

DKB Visa Debitkarte
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld abheben ohne Fremdwährungsgebühren!

  • Girokonto inkl. kostenfreier Visa Debitkarte

  • 3,5% Tagesgeld

  • Weitere Vorteile: Kostenlose Notfallkarte und –bargeld bei Kartenverlust im Ausland

  • Nachteil: Viele Vorteile nur für Aktivkunden (Aktivkunden sind alle, die ab dem 7. Monat einen Geldeingang von mindestens 700 Euro monatlich aufweisen können)

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Mit dieser Kreditkarte kannst du zusätzlich noch kräftig Meilen sammeln:

Eurowings Kreditkarte Premium – 3.000 Willkommensmeilen, 1. Jahr kostenlos & mehr!

Eurowings Kreditkarte Premium
Keine Jahresgebühr im 1. Jahr!
  • Willkommensbonus: 3.000 Meilen 

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: 36 Monate

  • Vorteile: Wichtige Reiseversicherungen (Reiserücktritt – und Reiseabbruchversicherung, Auslands­krankenschutz, Mietwagen-Vollkasko), kostenlose Bargeldabhebungen (im Ausland), keine Fremdwährungsgebühren, verzögertes Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen, Priority Check-in, Security-Fastlane-Nutzung an mehr als 20 Flughäfen, Kostenlose Sitzplatzreservierung (EW), mit jedem Umsatz bei Miles & More Meilen sammeln

  • Nachteile: Hohe Gebühren beim Bargeldabheben in Deutschland. Hohe Zinsen nach dem Zahlungsziel von 59 Tagen. Keine Reiserücktrittversicherung

  • Kosten: Keine Jahresgebühr im ersten Jahr, danach  99 Euro

Falls du noch eine weitere Kreditkarte als Backup mitnehmen möchtest, findest du weiter unten noch einen Tipp.

Trinkgeld

In Griechenland ist es üblich, Trinkgeld zu geben. Als Urlauber solltest du in Restaurants etwa 10 % des Gesamtbetrags der Rechnung als Trinkgeld geben. In kleinen Tavernen wird in der Regel eher aufgerundet. Es ist üblich, das Trinkgeld in bar auf dem Tisch zu hinterlassen, anstatt es mit der Giro- oder Kreditkarte zu bezahlen, selbst wenn die Rechnung mit der Karte beglichen wird.

Fortbewegung in Chalkidiki

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf den drei Landzungen von Chalkidiki fortzubewegen. Die beliebteste und bequemste Art ist mit dem Auto, da du so flexibel bist und alle Orte auf den Halbinseln sehr gut erreichen kannst. Wenn du vor Ort viel unternehmen möchtest, empfehlen wir dir entweder am Flughafen oder in der Nähe deines Hotels ein Fahrzeug zu mieten.

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit dem Bus zu reisen. Es gibt regelmäßige Busverbindungen zwischen den größeren Städten und Dörfern auf den Landzungen sowie nach Thessaloniki. Die Busse sind in der Regel sauber, klimatisiert und haben bequeme Sitze. Jedoch solltest du beachten, dass die Busse in der Hochsaison sehr voll werden können.

Wenn du gerne aktiv bist, kannst du auch Fahrräder (Mountainbikes) oder Roller mieten und so die Halbinseln auf eigene Faust erkunden.

Keine Reisetipps,
Angebote
und Neuigkeiten
mehr verpassen!

Eine besondere Möglichkeit, die Küstenabschnitte von Chalkidiki zu erkunden, besteht darin, ein Boot zu nutzen. Es gibt viele kleine Buchten und Strände, die nur mit dem Boot erreichbar sind, und so kannst du unberührte Orte entdecken. Je nach Leistung des Boots könnte jedoch ein Bootsführerschein erforderlich sein. Alternativ stehen verschiedene Ausflugsboote zur Verfügung.

Egal für welche Fortbewegungsmöglichkeit du dich entscheidest, vergiss nicht, ausreichend Wasser und Sonnenschutz mitzunehmen, da es auf Chalkidiki im Sommer sehr heiß werden kann.

Internet

Die meisten Hotels und zahlreiche Restaurants bieten ihren Gästen kostenloses WLAN an. Da innerhalb der EU keine Roaming-Gebühren anfallen, kannst du in Chalkidiki mit deinem Handy zu denselben Konditionen wie zu Hause telefonieren und mobile Daten nutzen.

TIPP: Passwörter, Kontodaten und Co. im öffentlichen WLAN schützen!

Falls du noch keinen VPN-Anbieter nutzt, um deine Daten zu schützen, schaue doch mal bei NordVPN vorbei. Sie belegen bei vielen Tests die ersten Plätze. Gerade auf Reisen kannst du mit NordVPN deine Daten im öffentlichen WLAN von Hotels und anderen Orten schützen.

Sicherheitstipps für Chalkidiki

Chalkidiki ist im Allgemeinen ein sicheres Reiseziel. Wie in allen touristischen Gebieten solltest du jedoch auf deine Wertsachen achten und sie nicht unbeaufsichtigt lassen. Es wird empfohlen, wichtige Dokumente wie den Reisepass und Geld sicher im Hotelsafe aufzubewahren. Zusätzlich ist es ratsam, elektronische Kopien aller wichtigen Dokumente zu besitzen.

Wenn du ein Auto mietest, solltest du keine Wertgegenstände im Auto lassen und wenn möglich auf bewachten Parkplätzen parken.

Im Sommer kann es auf Chalkidiki zu Waldbränden kommen, daher ist es wichtig, keine Zigaretten oder Feuer im Freien zu benutzen und auf ausgewiesene Rauchverbotszonen zu achten.

Fazit Reiseguide Chalkidiki – Warum du in Chalkidiki den perfekten Urlaub verbringen kannst

Chalkidiki ist ein tolles Reiseziel und bietet alles für einen perfekten Urlaub: schöne Strände, kristallklares Meerwasser, malerische Dörfer, köstliches Essen und eine reiche Kulturgeschichte. Die malerische Halbinsel in Griechenland ist ideal für einen entspannten Strandurlaub, bietet jedoch auch kulturelle Highlights und tolle Aktivitäten. Die Landschaft mit ihren langen Sandstränden, türkisblauem Meerwasser und grünen Pinienwäldern ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Naturliebhaber. Ebenso wird dich die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen sicher begeistern.

Eine Reise nach Chalkidiki ist immer eine gute Idee! Egal, ob du Entspannung oder Aktivitäten suchst, ob du alleine, als Paar oder mit Familie und Freunden reist – Chalkidiki wird dich verzaubern. Packe deine Badesachen ein und entdecke die bezaubernde Schönheit von Kassandra, Sithonia und Athos sowie die atemberaubende Ägäis.

 -> Urlaub Chalkidiki: zu den Top Angeboten hier klicken

Dir gefallen unsere Beiträge?

Bei der Erstellung dieses Beitrags haben wir Unmengen an Tassen White Chocolate Mocha (super-leckerer Kaffee mit weißer Schokolade) verbraucht. Um die Produktion weiterer spannender Artikel aufrechtzuerhalten, benötigen wir deine Unterstützung bei der Kaffeeversorgung. Unser Reiseblog wird mit viel Herzblut betrieben und wir freuen uns riesig über jede virtuelle Kaffeespende, die unsere Arbeit unterstützt!

Folge uns gerne auf Instagram, Youtube, Facebook und Pinterest für weitere spannende Reiseinspirationen und -tipps. Verpasse keine Neuigkeiten mehr und lass dich von uns zu neuen Reisezielen und Highlights vor Ort inspirieren! Wenn du Fragen oder Feedback hast, zögere nicht, uns eine PN zu schreiben. Wir werden so schnell wie möglich antworten und freuen uns auf den Austausch mit dir!

FAQ Chalkidiki

Warum sollte man Urlaub in Chalkidiki machen?

Du möchtest gerne in Europa Strandurlaub machen, aber nicht so lange fliegen? Suchst nach Traumstränden, die an die Karibik erinnern, möchtest aber auch eine üppige Vegetation? Chalkidiki bietet eine ideale Mischung aus entspannten Stränden, kulturellen Sehenswürdigkeiten, idyllischen Dörfern und dem traditionellen griechischen Charme. Es gibt für jeden etwas zu entdecken und die Einheimischen sind für ihre herzliche Gastfreundschaft bekannt.

Wo ist es am schönsten in Chalkidiki?

Das ist eine schwierige Frage, denn jeder Ort in Chalkidiki hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Besonderheiten. Die drei Finger der Halbinsel bieten alle unterschiedliche Strände und Landschaften. Während der erste Finger Kassandra bekannt ist für die lebhaften Küstenorte, schöne Strände, idyllische Dörfer und das pulsierende Nachtleben, ist der zweite Finger Sithonia eher für seine unberührte Natur und ruhigeren Strände bekannt. Der dritte Finger Athos hingegen ist zu großen Teilen eine autonome Mönchsrepublik und kann nur von Männern besucht werden. Lediglich per Bootstour kommt man bis 500 m an die Mönchsrepublik heran.

Ist Chalkidiki teuer?

Die Preise in Chalkidiki sind im Vergleich zu anderen beliebten Urlaubszielen Griechenlands moderat. Vor allem außerhalb der Hochsaison, also jenseits der Monate Juli und August, kann man hier noch erschwinglichen Strandurlaub machen. Auch die Lebenshaltungskosten vor Ort sind niedriger als in Deutschland. Wer also auf der Suche nach einem günstigeren und dennoch wunderschönen Urlaubsziel ist, ist in Chalkidiki genau richtig. Es gibt sowohl luxuriöse Resorts als auch bescheidene Pensionen und Ferienwohnungen, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

Welcher Finger von Chalkidiki ist am schönsten?

Das ist Geschmackssache und hängt davon ab, welche Art von Urlaub man bevorzugt. Wer gerne eine abwechslungsreiche Urlaubsregion sucht, mit lebhaften Küstenorten, Nachtleben, aber auch malerischen Dörfern ist auf Kassandra gut aufgehoben. Wer überwiegend Ruhe und Natur sucht, sollte eher Sithonia besuchen. Athos hingegen ist aufgrund der strengen Beschränkungen für Touristen eher etwas für interessierte Männer, die die Mönchsrepublik besuchen möchten. Insgesamt bietet jeder Finger seine eigenen Reize und Schönheiten. Es lohnt sich, die verschiedenen Strände, Dörfer und Sehenswürdigkeiten zu erkunden und so das Beste aus seinem Urlaub in Chalkidiki herauszuholen.

Hat Chalkidiki Sandstrände?

Ja, Chalkidiki bietet eine Vielzahl von Stränden, darunter sowohl Sandstrände als auch solche mit Kies oder Kieselsteinen. Ein Vorteil davon ist, dass das Wasser dadurch wunderbar klar ist. Die meisten Traumstrände befinden sich auf den Landzungen Sithonia und Kassandra. Auch auf Athos gibt es einige schöne Sandstrände, allerdings sind diese aufgrund der Beschränkungen großteils nur begrenzt zugänglich.

Welche Souvenirs und Urlaubserinnerungen sollte man aus Chalkidiki mitnehmen?

Typische Mitbringsel aus Chalkidiki sind handgemachtes Olivenöl und köstliche eingelegte Oliven. Auch lokale Honigsorten wie Kiefernhonig, Feta-Käse, süße Leckereien sowie eine Flasche des berühmten Ouzos oder eines lokalen Weines erfreuen sich großer Beliebtheit. Außerdem gibt es schönen handgefertigten Schmuck und Töpferwaren, griechische Ledersandalen, luftige Sommerkleider sowie klassische Andenken und Magnete. Sie sind tolle Geschenke oder für den persönlichen Gebrauch.

Verpasse nicht die Gelegenheit, lokale Produkte auf den lebendigen Märkten und in den charmanten kleinen Geschäften zu entdecken und zu erwerben. Gerade in den beliebten Dörfern und Orten wirst du die Möglichkeit haben, einzigartige Schätze zu finden.

Diese Kreditkarte können wir dir außerdem empfehlen, um kostenlos Geld abzuheben und damit zu bezahlen:

Advanzia Gebührenfrei Mastercard GOLD Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos bezahlen ohne Fremdwährungsgebühren (und bis zu 7 Wochen zinsfrei)

  • Reiseversicherungen inkludiert!

  • Kein Girokonto (ihr müsst selbstständig überweisen und das Zahlungsziel im Auge behalten, da ansonsten Zinsen anfallen)

  • Weitere Vorteile: 5 Prozent Rückerstattung bei Mitwagenbuchungen

  • Nachteil Geld abheben: Zwar weltweit kostenlos, allerdings fallen fast 20 % Sollzinsen für die Kreditkartenbelastung durch Barabhebung ab Tag 1 an!

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Das könnte dich auch interessieren:

ÜBER UNS

Michèle & Micha von ReiseWelten.com

Wir sind Michèle und Micha und lieben das Reisen!

Egal, ob Städtereisen, Kreuzfahrten, Stranddestinationen oder unvergessliche Roadtrips – wir sind glücklich, wenn wir unterwegs sind. Mit über 40 bereisten Ländern und einer stetig wachsenden Bucket-Liste nehmen wir dich auf unserem Reiseblog reisewelten.com, in den sozialen Medien und auf YouTube mit zu den schönsten Orten. Wir teilen wertvolle Tipps und zeigen dir unvergessliche Highlights, die du auf deiner Reise nicht verpassen solltest. Um dir vielfältige Reiseempfehlungen geben zu können, testen wir außerdem Hotels und Gastronomie. Luxushotels und Business-Class-Flüge lieben wir, aber wir wissen, dass sie teuer sein können. Deshalb sind wir begeisterte Sammler von Meilen und Punkten, um uns großartige Reiseerlebnisse zu ermöglichen. Möchtest du auch auf diese Weise reisen? Dann schau dir unsere detaillierten Artikel und Tipps dazu an. 

Wenn du Fragen zu einem Beitrag oder zu einem Reiseziel hast, schreibe uns gerne eine Nachricht bei Instagram, Facebook oder per Mail.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks). Mit dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. Für dich sind die Buchungen oder Einkäufe dadurch nicht teurer und es entstehen dir natürlich keine Mehrkosten.

Ähnliche Beiträge

Die besten Tipps, schönsten Strände und wichtigsten Attraktionen für eine unvergessliche Reise auf die paradiesische thailändische Trauminsel  Koh Samui…
Erlebe faszinierende Bräuche, besuche beeindruckende Festivitäten und bestaune prächtig geschmückte Tempelanlagen. Der ideale Ort dafür ist die Insel Penang…
Die AIDAperla ist eines der neuesten Schiffe der beliebten AIDA Cruises Flotte und steht für grenzenloses Urlaubsvergnügen auf hoher…
Ein Hauch von Einzigartigkeit Die wunderschöne Stadt Wien, für viele die charmanteste, abwechslungsreichste und lebenswerteste Stadt der Welt, ist…

Diesen Artikel teilen

Inhalt

Ähnliche Beiträge

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise