Eurowings Classic Kreditkarte
Quelle: Barclaycard / Eurowings

Eurowings Classic Kreditkarte – im 1. Jahr kostenlos + viele Vorteile!

Die Eurowings Classic Kreditkarte ist eine günstige und sehr gute Einsteiger-Kreditkarte für Meilensammler. Zu den zahlreichen Vorteilen gehören unter anderem kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland, 0 Euro Gebühren für Umsätze in Euro – auch im Ausland, Reiserücktritt – und Reiseabbruchversicherung, oder auch Fastlane-Zugang an 5 Flughäfen. Im ersten Jahr entfällt die Jahresgebühr, danach liegt sie bei 29 Euro. Ein fairer Preis für die vielen Vorteile. Außerdem gibt es als Willkommensgeschenk noch 500 Meilen. Die Möglichkeit, mit jeden Umsatz Meilen bei Miles & More sammeln zu können, zählt zu den TOP-Benefits, die sich seit Sommer 2022 bei der Classic Kreditkarte bieten.

In diesem Artikel beleuchten wir alle Besonderheiten der Eurowings Classic Kreditkarte und zeigen euch die Vor- und Nachteile auf.

Eurowings Classic Kreditkarte – im 1. Jahr kostenlos + viele Vorteile!

Eurowings Classic Kreditkarte
Keine Jahresgebühr im 1. Jahr!
  • Willkommensbonus: 500 Meilen

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: 36 Monate

  • Vorteile: Bei Miles & More mit jedem Umsatz Meilen sammeln, Reiseversicherungen (Reiserücktritt- und Reiseabbruch), kostenlose Bargeldabhebungen (im EU-Ausland. Außerhalb der EU jedoch Fremdwährungsgebühren), verzögertes Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen, Fastlane-Nutzung an 5 deutschen Flughäfen

  • Nachteile: Hohe Gebühren beim Bargeldabheben in Deutschland. Hohe Zinsen nach dem Zahlungsziel von 59 Tagen, Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: Keine Jahresgebühr im ersten Jahr, danach  29 Euro

Weitere Infos: Apple Pay und Google Pay, Kontaktlose Kartenzahlung und bis zu einem Betrag von 50 Euro sogar ohne Eingabe der PIN.

Vor- und Nachteile der Eurowings Classic Kreditkarte

Vorteile

Wie erwähnt ist ein großer Vorteil der Eurowings Classic das Sammeln von Meilen mit jedem Umsatz. Egal ob beim täglichen Einkauf, Online-Shopping oder im Restaurant oder Hotel. Grundsätzlich wird pro 2 Euro Umsatz 1 Meile gutgeschrieben.

Die 500 Meilen Willkommensbonus sind zwar nur ein kleiner Grundstock für euer Meilenkonto. Jedoch könnt ihr dieses mit euren Umsätzen kräftig weiter füllen.

Mit der Eurowings Classic Kreditkarte könnt ihr außerdem bares Geld sparen. Sie ist nicht nur im 1. Jahr kostenlos (ab dem 2. Jahr kostet sie 29 Euro), ihr könnt auch weltweit  (außer in Deutschland) kostenlos Geld abheben und damit weltweit zahlen (in der EU kostenlos).

Malerisches Santorini, Griechenland
Mit der Eurowings Classic könnt ihr außerhalb Deutschlands gebührenfrei in der Eurozone zahlen und Geld abheben!

Andere Kreditkarten nehmen gerne 5 Euro oder mehr pro Bargeld-Abhebung.

Übrigens profitiert ihr auch von einem „0 € Zinsen bis zu 2 Monate“-Bonus. Bedeutet, ihr bezahlt auf alle Umsätze bis zu zwei Monate (59 Tage) keine Zinsen, wenn ihr die Abrechnung in einer Summe begleicht. Also das Konto auf 100 % Rückzahlung einstellt. Das geht ganz einfach in der Barclaycard App oder Online. Entscheidet ihr euch hingegen für Teilrückzahlungen, fallen ab dem jeweiligen Buchungstag Zinsen in Höhe von 18,38 % eff. Jahreszins an. Erheblich mehr als gängige Giro-Karten-Dispos!

Nebenbei seid ihr auch für den Krankheitsfall oder bei anderen Gründen, wenn ihr eine Reise nicht antreten könnt, geschützt. Denn die Kreditkarte beinhaltet eine Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung, wenn ihr mit dieser bezahlt habt.

Für den einen oder anderen sind die Security Fastlane-Nutzung an 5 deutschen Flughäfen und das kostenfreie Sportgepäck sicherlich auch noch interessant.

Abgerundet werden die Vorzüge von kontaktloser Kartenzahlung, Apple Pay und Google Pay. Außerdem gibt es eine 24-Stunden-Notfall-Hotline, Schutz bei Kartenmissbrauch, Notfallbargeld, Sicherheit bei Online-Zahlungen und Lieferschutz für online bestelle Ware.

Kontaktlos bezahlen
Weitere Vorzüge der Eurowings Classic Kreditkarte:
kontaktlose Kartenzahlung, Apple Pay und Google Pay!

Nachteile

Nachteile sind verschiedene Gebühren, die auftreten können. Ihr könnt mit der Eurowings Classic außerhalb Deutschlands kostenlos Bargeld abheben, es gibt aber Ausnahmen: In dem Moment wo ihr nämlich den Euro-Raum verlasst, zahlt ihr zwar keine Bargeldabhebungsgebühr, aber Fremdwährungsgebühren in Höhe von 1,99 %. In Deutschland zahlt ihr sogar 4% Gebühren (mindestens 5,95 €).

Entsprechend werden auch bei allen Zahlungen außerhalb der EU 1,99 % Fremdwährungsgebühren fällig. Somit ist die Kreditkarte für EU-Bargeldabhebungen und -zahlungen perfekt, aber in Deutschland solltet ihr damit kein Geld abheben und außerhalb des Euros weder Geld abheben oder damit zahlen!

Antigua
Außerhalb der EU ist die Eurowings Classic nicht zum Bezahlen oder Bargeld abheben geeignet.

Deshalb zum weltweiten kostenlosen Bezahlen und Bargeld abheben lieber eine Kreditkarte ohne Gebühren verwenden!

Deshalb ist davon abzuraten, die Karte für Fremdwährungseinsätze zu nutzen und dort lieber auf andere Kreditkarten ohne Gebühren wie die Eurowings Gold zurück zu greifen. 

Mit der Eurowings Classic verfallen die Meilen nach 36 Monaten. Eine Veränderung, die im Sommer 2022 eingetreten ist, als der Eurowings Boomerang Club eingestellt und seither das Meilen sammeln bei Miles & More erfolgt. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Meilen unbegrenzt gültig. Um davon zu profitieren, solltet ihr euch die Miles & More Kreditkarten etwas näher ansehen – mehr dazu weiter unten.

Keine Angebote
und Neuigkeiten
mehr verpassen!

Über das Vielfliegerprogramm Miles & More und das Meilen sammeln

Die Lufthansa-Tochter Miles & More gilt mit über 30 Millionen Teilnehmern als Europas größtes Vielflieger- und Prämienprogramm. Es ist natürlich nicht das Einzige seiner Art, zahlreiche Airlines bieten Vergleichbares weltweit. In Deutschland ist es aber sicherlich das Populärste, denn über 300 Partner aus unterschiedlichsten Branchen unterstützen das Sammeln von Meilen.  

Beim Start des Programms vor 30 Jahren hatte Miles & More gerade einmal sieben Partner, die das Sammeln von Meilen unterstützten. Inzwischen sind es über 300, davon allein 40 Airlines (z. B. Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels Airlines, Air Dolomiti oder Eurowings), Fluggesellschaften die zur Star Alliance (u. a. Singapore Airlines, Air Canada, United Airlines, SAS oder Thai Airways) gehören und 270 Unternehmen unterschiedlichster Branchen, wie Hotels, Mietwagenverleiher, Kreuzfahrtenanbieter, Zeitschriften- und Buchverlage, Banken, Versicherungen und Telekommunikationsunternehmen. Selbst für Shopping und Lifestyle werden Prämienmeilen gutgeschrieben. Auf diese Weise lassen sich „am Boden“ sogar oft mehr Meilen als in der Luft erzielen.

So lassen sich bei vielen Partner oft mehrfache Meilenwerte mit jedem Einkauf, Zeitungs-Abo oder auch Reisen erzielen, mit denen ihr euer Meilenkonto stetig befüllen könnt. Ziel für Reisebegeisterte: mit genügend Meilen auf dem Konto könnt ihr euch exklusive Flugerlebnisse in der Business Class oder sogar First Class erfüllen. Und das „nebenbei“ erreichen, durch tägliche Einkäufe und Ausgaben, die ihr sowieso geplant habt. 

Warum überhaupt Meilen von Miles & More sammeln??

Mit dem richtigen Einsatz von Punkten oder Meilen lassen sich Flugträume in der Business oder sogar First Class verwirklichen.

Dazu müsst ihr nur ein wenig strategisch vorgehen. Zum Beispiel mit der richtigen Kreditkarte. Mit ihr könnt ihr mit jedem Umsatz kräftig Punkte oder Meilen sammeln.

Ihr möchtet noch mehr über Miles & More wissen und wie ihr euch den Traum vom exklusiven Fliegen zum Economy-Preis erfüllen könnt?

Sehr schnell lässt sich das Meilenkonto auch mit Kreditkartenumsätzen füllen. Denn bei der Lufthansa-Tochter Miles & More lassen sich bei vier Kreditkarten, mit denen ihr nicht nur bei ihren Partnern, sondern bei jedem beliebigen Kreditkartenumsatz, Meilen sammeln! Dazu gehört die hier vorgestellte Eurowings Classic Kreditkarte, aber auch die Eurowings Gold, sowie die Miles and More Gold oder Blue.

Barclays

Barclaycard bringt für Eurowings zwei Kreditkarten heraus. Die Eurowings Classic und die Eurowings Gold Kreditkarte. Bei beiden Kreditkarten gibt es ein paar Barclaycard-eigene Gemeinsamkeiten. So entfällt bei beiden im 1. Jahr die Jahresgebühr. Auch kommt ihr in den Genuss eines langen Zahlungsziels. Für alle Umsätze zahlt ihr bis zu 2 Monate keine Zinsen, wenn ihr eure Abrechnung jeweils zu 100 % begleicht / abbuchen lasst. Ansonsten fallen bei Teilrückzahlungen ab dem ersten Buchungstag Zinsen an (18,38 % eff. Jahreszins). Kontaktlos und mobil bezahlen ist bei beiden Kreditkarten kein Problem. Sei es mit der Kreditkarte am Bezahlterminal ohne Pin oder Unterschrift bis 50 Euro, Mobil mit Google Pay oder Apple Pay. Mit einer VISA-Kreditkarte profitiert ihr generell auch von einer sehr guten Händlerabdeckung und Akzeptanz.

Bei den weiteren Vorteilen unterscheiden sich die Karten dann teilweise noch recht ausgeprägt.

 

Abschließend kann man sagen, dass die Jahresgebühr von 29 Euro ab dem 2. Jahr für die Eurowings Classic ein fairer Preis ist, wenn man die diversen Vorteile richtig ausnutzt.

Eurowings Classic Kreditkarte

Willkommensbonus: 500 Meilen!
Eurowings Classic Kreditkarte
Keine Jahresgebühr im 1. Jahr!
  • Willkommensbonus: 500 Meilen

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: 36 Monate

  • Vorteile: Bei Miles & More mit jedem Umsatz Meilen sammeln, Reiseversicherungen (Reiserücktritt- und Reiseabbruch), kostenlose Bargeldabhebungen (im EU-Ausland. Außerhalb der EU jedoch Fremdwährungsgebühren), verzögertes Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen, Fastlane-Nutzung an 5 deutschen Flughäfen

  • Nachteile: Hohe Gebühren beim Bargeldabheben in Deutschland. Hohe Zinsen nach dem Zahlungsziel von 59 Tagen, Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: Keine Jahresgebühr im ersten Jahr, danach  29 Euro

Weitere Infos: Apple Pay und Google Pay, Kontaktlose Kartenzahlung und bis zu einem Betrag von 50 Euro sogar ohne Eingabe der PIN.

Fazit Eurowings Classic Kreditkarte

Die Eurowings Classic Kreditkarte ist speziell im erste Jahr ohne Jahresgebühr und mit Willkommensbonus hochattraktiv, denn ihr bekommt alle Vergünstigungen geschenkt!  Auch ab dem 2. Jahr bleibt sie spannend, wenn die Vorteile der Karte zu euch passen: Ihr möchtet Meilen bei Miles & More sammeln, die enthaltenen Reiseversicherungen reichen euch, ihr reist überwiegend im EU-Raum um habt dadurch keine Kosten bei Bargeldabhebungen und Zahlungen. Des Weiteren habt ihr bis zu 2 Monate Zeit die Rechnung zu begleichen / abbuchen zu lassen (nicht vergessen, auf 100% Rückzahlung umzustellen, sobald ihr die Karte erhalten habt!).

Wenn ihr jedoch regelmäßig außerhalb der EU Urlaub macht und von weiteren Vorteilen profitieren möchte, dann schaut euch doch einmal die Eurowings Gold näher an:

Eurowings Gold Kreditkarte – 1.500 Willkommensmeilen, 1. Jahr kostenlos & mehr!

Eurowings Gold Kreditkarte
Keine Jahresgebühr im 1. Jahr!
  • Willkommensbonus: 1.500 Meilen

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: 36 Monate

  • Vorteile: Reiseversicherungen (Auslandskrankenschutz, Mietwagen-Vollkasko), kostenlose Bargeldabhebungen (im Ausland), keine Fremdwährungsgebühren, verzögertes Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen, Priority Check-in, Security-Fastlane-Nutzung an mehr als 20 Flughäfen, mit jedem Umsatz bei Miles and More Meilen sammeln

  • Nachteile: Hohe Gebühren beim Bargeldabheben in Deutschland. Hohe Zinsen nach dem Zahlungsziel von 59 Tagen. Keine Reiserücktrittversicherung

  • Kosten: Keine Jahresgebühr im ersten Jahr, danach  69 Euro

Solltet  ihr viel Wert auf unbegrenzte Meilengültigkeit, Statusvorteile oder auch weitere Reiseversicherungen legen, könnten andere Kreditkarten eventuell noch besser zu euch passen. Diese sind perfekt für einen strategischen Karten-Mix aus kostenloser Kreditkarte und Premium-Kreditkarten, mit üppigen Vorteilen, wertvollem Willkommensbonus und der Möglichkeit Meilen oder Punkte zu sammeln. Wie direkt bei Miles & More (mit unbegrenzter Meilengültigkeit) oder American Express, mit eigenem Punkteprogramm und diversen Einlöse-Partnern.

Miles & More Mastercard Gold Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

Miles and More Mastercard Gold
110 € Jahresgebühr
  • Willkommensbonus: 4.000 Meilen 

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • Meilengültigkeit: unbegrenzt

  • Vorteile: Mit jeden Umsatz Punkte sammeln, Reiseversicherungen (Auslandskrankenschutz, Reiserücktritt und -abbruch, Mietwagen-Vollkasko), Avis Prefered Plus Status, Avis-Gutschein für Wochenendmiete, einmalig 15 % Preisnachlass im Lufthansa WorldShop.

  • Nachteile: Kosten für Bargeldabhebungen und Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: Jahresgebühr von 110 Euro

American Express Gold Kreditkarte mit 20.000 Willkommenspunkten!

American Express Gold Kreditkarte
12 Euro monatlich
  • Willkommensbonus: 20.000 Membership Rewards-Punkte! 

  • Punkte: 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz

  • Punktegültigkeit: Unbegrenzt (solange ihr ein Membership Rewards Konto habt)

  • Vorteile: Wichtige Reiseversicherungen (u. a. Reiserücktritt, Flugverspätung, Gepäckverspätung, Auslandskrankenschutz), Einkaufsschutz, KFZ-Schutzbrief, Sixt und Hertz Gold Status, Gutschriften durch AMEX Offers, 1 Gold-Zusatzkarte kostenlos, Zugang zu Hotel Collection Buchungen

  • Nachteile: Kosten für Bargeldabhebungen und Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: 12 Euro monatlich / 144 Euro Jahresgebühr

American Express Platinum Kreditkarte mit 30.000 Willkommenspunkten

American Express Platinum Kreditkarte aus Metall
55 Euro monatlich
  • Willkommensbonus: 30.000 Punkte!

  • Punkte: 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz

  • Punktegültigkeit: Unbegrenzt (solange ihr ein Membership Rewards Konto habt)

  • Vorteile: Enorm! 200 Euro Reiseguthaben, 200 Euro Sixt Ride Guthaben, Kostenloser Loungezugang mit einem Gast an über 1.300 Flughäfen, Hotel- und Mietwagen-Status bei diversen Partnern. Reiseversicherungen (u. a. Reiserücktritt, Flugverspätung, Gepäckverspätung, Auslandskrankenschutz), KFZ-Schutzbrief und Mietwagenvollkasko, Gutschriften durch AMEX Offers, wertvolle Punkte sammeln und vieles mehr

  • Nachteile: Kosten für Bargeldabhebungen und Fremdwährungsgebühren

  • Kosten: 55 Euro monatlich

Bei beiden Programmen gibt es hoch-attraktive Einlöse-Möglichkeiten für Business Class- oder sogar First Class Flüge! So sammelt ihr nebenbei mit jedem Umsatz in das entsprechend umfangreichere Programm und könnt euch damit für eure nächste Reise Flugträume in der komfortablen Business Class oder vielleicht sogar in der exklusiven First Class erfüllen. Ohne Punkte-/Meilenverfall und das oft nur noch zum Preis eines Economy-Tickets.   

TIPP: Auf den richtigen Karten-Mix setzen!

Grundsätzlich empfehle ich euch einen strategischen Karten-Mix, so dass ihr auf Reisen gut abgesichert seid, kombiniert mit den Vorteilen des Meilensammelns: Eine Kreditkarte zum kostenlosen Bezahlen und Bargeld abheben weltweit (wie bei der DKB Cash Visa Card oder auch Hanseatic Bank Genialcard) und eine Premium Kreditkarte mit wertvollem Willkommensbonus zum Meilen oder Punkte sammeln zur Erfüllung von großartigen Reiseerlebnissen. Mit inkludierten Reise-Versicherungen, attraktiven Vorteilen bei Mietwagenanbietern, Hotels & Co..

Neugierig auf kostenlose Kreditkarten, mit denen ihr weltweit kostenlos Bargeld abheben und auch bezahlen könnt?

Dann findet ihr nachfolgend zwei Vorschläge, die zu euch passen könnten…

DKB Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Die Vor- und Nachteile

DKB Visa Debitkarte
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos bezahlen ohne Fremdwährungsgebühren!

  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben!

  • Girokonto inkl. Visa Debitkarte

  • Weitere Vorteile: Kostenlose Notfallkarte und –bargeld bei Kartenverlust im Ausland

  • Nachteil: Viele Vorteile nur für Aktivkunden (Aktivkunden sind alle, die ab dem 7. Monat einen Geldeingang von mindestens 700 Euro monatlich aufweisen können)

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Hanseatic Bank Genialcard Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

Hanseatic Bank Genialcard
Keine Jahresgebühr!
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

  • Weltweit kostenlos bezahlen ohne Fremdwährungsgebühren

  • Kein Girokonto (Abrechnung über euer bestehendes Girokonto)

  • Weitere Vorteile: Gutschein- und Reiseportal mit Rabatten und Aktionen

  • Nachteile: Teilrückzahlung (nur 3% der Kreditkartenrechnung) mit hohen Zinsen vorbelegt. Lässt sich aber auf 100% ohne Zinsen umstellen. Keine Versicherungen

  • Kosten: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Warum überhaupt Punkte und Meilen sammeln??

Mit dem richtigen Einsatz von Punkten oder Meilen lassen sich Flugträume in der Business oder sogar First Class verwirklichen.

Dazu müsst ihr nur ein wenig strategisch vorgehen. Zum Beispiel mit der richtigen Kreditkarte. Mit ihr könnt ihr mit jedem Umsatz kräftig Punkte oder Meilen sammeln. Außerdem winkt oft ein satter Willkommens-Bonus bei Beantragung!

Hier findet ihr viele Tipps und Informationen rund um Miles and More…

Das geht ganz einfach!

Möchtet ihr mehr über das Payback-Programm wissen? Wie ihr dank richtiger Sammel-Strategie in der exklusiven Business Class fliegen könnt, aber zum Economy Class-Preis?!!

Hier findet ihr viele Tipps und Informationen rund um Payback …

Diese Beiträge könnten euch auch interessieren:

Einmal in der Business oder sogar First Class in den Urlaub fliegen. Dieser Traum kann wahr werden. Möglich wird…
Einmal in der Business Class in den Urlaub jetten. Dieser Traum kann wahr werden. Möglich machts das Payback-Bonusprogramm, das…

Keine Angebote
und Neuigkeiten
mehr verpassen!

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstützt. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Jetzt 3.000 Payback-Punkte mit der kostenlosen Payback American Express Kreditkarte sichern Ihr seid auf der Suche nach einer neuen…
Jetzt 16fache Willkommensmeilen und weitere Vorteile sichern Aktuell gibt es eine großartige Aktion bei Miles & More: Bis Ende…
Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte oder sucht eine gute Ergänzung zu eurer aktuellen Kreditkarte? Dann…
Ihr seid auf der Suche nach einer günstigen neuen Kreditkarte oder sucht eine gute Ergänzung zu eurer aktuellen Kreditkarte?…

Diesen Artikel teilen

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise