Madinat Jumeirah – prachtvoller Stadtteil in Dubai!

6 Highlights, die ihr euch im Madinat Jumeirah nicht entgehen lassen solltet

Madinat Jumeirah ist nicht nur eine Ansammlung von vier Luxushotels, sondern eine prachtvolle Mini-Stadt, die das Flair von 1001 Nacht heraufbeschwört.

Wunderschön begrünte Wasserwege, die an Venedig oder Amsterdam erinnern, führen vorbei an herrlichen Sommervillen und traumhaften Gebäuden im alten arabischen Palaststil. Immer wieder sieht man die traditionellen Windtürme, die seit Jahrhunderten im Orient als natürliche Lüftung von Gebäuden verwendet werden.

Hier fühlt man sich in frühere Zeiten zurückversetzt und kann wunderbar in die orientalische Atmosphäre eintauchen. Das Beste: man muss nicht Hotelgast sein, um die traumhafte Anlage besuchen zu dürfen. Madinat Jumeirah kann von jedem umsonst besucht und bestaunt werden!

Euch erwarten neben dem herrlichen Ambiente noch viele Highlights, die euren Besuch abwechslungsreich und unvergessen machen.

Eckdaten Madinat Jumeirah

  • Standort

    King Salman Bin Abdulaziz Al Saud St – Al Sufouh 1 – Dubai

  • Anreise

    Es gibt diverse Möglichkeiten zum Madinat Jumeirah zu gelangen:
    • Madinat Jumeirah befindet sich zentral in Dubai und ist in der Regel von den anderen Stadtteilen in unter 20 Minuten zu erreichen. Die einfachste und auch recht günstige Variante ist ein Taxi.
    • Mit der Metro könnt ihr bis zur Metrostation „Mashreq Metro Station 1“ (rote Linie) fahren, müsst dann aber noch auf den Bus 81 umsteigen und etwas laufen.
    • Die Hop on- / Hop off-Busse (Hafen-Tour – Blaue Route) halten am Madinat Jumeirah

  • Was ist Madinat Jumeirah?

    Die „Stadt in der Stadt“ Madinat Jumeirah, arabisch für „Stadt Jumeirah“ wurde 2004 eröffnet. Die Mini-Stadt beherbergt auf 48 Hektar diverse Rstaurants, Cafés, Freizeit- und Geschäftseinrichtungen, einen pittoresken Souk, sowie vier 5-Sterne-Luxushotels:
    • Das moderne Strandhotel Jumeirah Al Naseem
    • Das entspannt-luxuriöse Strandhotel Jumeirah Mina A’Salam
    • Das Hotel Jumeirah Al Qasr voller palastartigem Luxus und inspiriert von 1001 Nacht
    • Sowie Jumeirah Dar Al Masyaf mit exquisiten arabischen Sommerhäusern entlang der Wasserwege und Gärten.
    Wenn ihr euch näher für diese Hotels interessiert oder Hotels, in der näheren Umgebung, so findet ihr unten noch ein paar weitere Infos

  • Preise

    • Der Eintritt in die Anlage ist kostenfrei und ihr könnt nach Lust und Laune das Terrain erkunden.
    • Die Preise im Souk Madinat Jumeirah sind etwas höher als in den klassischen Souks in der Altstadt. Dort könnt ihr auch handeln, was im Souk Madinat Jumeirah eher nicht vorgesehen ist. Trotzdem ist der reizende Souk Madinat einen Besuch wert!
    • Die Kosten für die Abra-Fahrten sind vergleichbar mit den Preisen auf dem Burj Khalifa-See in Downtown Dubai
    • Die Preise in den meisten Restaurants sind entsprechend der Qualität und Ausrichtung.
    • Die Preise der Luxushotels starten bei ca. 270 Euro, je nach Zimmerkategorie und Saison. Mehr dazu findet ihr unten…

  • Öffnungszeiten

    • Die Restaurants und Cafés haben in der Regel von 8 bis 2 Uhr geöffnet
    • Die Geschäfte im Souk Madinat Jumeirah von 10 bis 23 Uhr

  • Umgebung

    Da das Madinat Jumeirah ein gigantisches Areal einnimmt, könnt ihr nur für ein paar Stunden vorbei schauen oder bis zu einem ganzen Tag dort genießen.
    Außerdem liegt es direkt an einem der schönsten Strände Dubais. Auch wenn diese zu den jeweiligen Hotels gehören und somit nur für Hotelgäste vorgesehen sind, könnt ihr euch natürlich ein wenig umsehen.
    Ein weiteres Highlight neben dem wunderschönen Strand befindet sich ebenfalls dort. Denn direkt vor dem Madinat ist das atemberaubende Wahrzeichen der Stadt beheimatet: das Luxushotel Burj al Arab. Mit seiner segelförmigen Silhouette ein absoluter Hingucker. So könnt ihr ihn von vielen Stellen im Madinat aus sehen und großartige Fotos machen, aber natürlich auch von näher am Strand. Ohne Gast dort zu sein könnt ihr das mondäne Hotel nicht (kostenlos) von innen besuchen, da der Zutritt Gästen des Hotels oder der Restaurants (mit Mindestumsatz) vorbehalten ist.

  • Überzeugend

    • Traumhafte Atmosphäre wie in 1001 Nacht mit prachtvollen Häusern, Plätzen und Wasserwegen
    • Spektakuläre Ausblicke auf das Luxushotel Burj al Arab
    • Der Souk Madinat Jumeirah ist sicherlich einer der Schönsten in Dubai
    • Speziell abends, wenn alles romantisch beleuchtet ist, wirkt der orientalisch-erlesene Charme der Anlage ganz besonders

  • Verbesserungsfähig

    • Nicht alles optimal ausgeschildert

Hier könnt ihr euch in Google Maps anschauen, wo das Madinat Jumeirah genau liegt:

Nachfolgend verrate ich euch die 6 TOP-Highlights und noch ein paar Extra-Tipps:

1. Souk Madinat Jumeirah

Im Herzen der Anlage befindet sich der Souk Madinat Jumeirah: Ein innenliegender arabischer Bazar mit 75 kleinen Läden und 25 Restaurants mit internationaler Küche.

Der Souk ist märchenhaft ausgestattet. Herrlich geschnitzte und verzierte Holzdecken, an denen schöne orientalische Lampen befestigt sind und ein einladendes Ambiente ausstrahlen. So laden die vielen Gassen zum ausgiebigen Bummeln ein. Neben kleinen Andenken findet ihr hier Schmuck, Kleidung und Stoffe, orientalische Hausschuhe, Kunst und Kunsthandwerk, aber auch Antiquitäten wie aus 1001 Nacht. Außerdem gibt es hochwertige arabische Lebensmittel.

Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass es unheimlich sauber war und die Händler zurückhaltender sind, als auf den althergebrachten Souks in der Altstadt. So lässt es sich ungestört bummeln und den Charme der facettenreichen Läden genießen.

Auch bei höheren Außentemperaturen lässt es sich hier sehr gut aushalten, da die Gänge alle klimatisiert sind.

2. Mit dem Abra-Boot die Wasserwege erkunden

Eine sehr schöne Art die Anlage zu erkunden, ist per Boot. Mit einem Abra – das ist ein traditionelles emiratisches Holzboot – könnt ihr auf unterschiedlichen Routen prachtvolle Aussichten genießen. Während euch eine angenehm kühlende Brise ums Gesicht weht, ziehen abwechslungsreiche Wasserstraßen, umgeben von wunderschönen Gärten und eleganten Sommer-Villen an euch vorbei.

Mit einem Abra durch den malerischen Madinat Jumeirah
Malerische Wasserwege im Madinat Jumeirah

Außerdem habt ihr immer wieder das Wahrzeichen von Dubai im Blick: den außergewöhnlichen Burj al Arab.

Abra-Bootsfahrten: Tickets und Zeiten

Möchtet ihr gerne noch tiefer in Madinat Jumeirah eintauchen und Ecken entdecken, die nur zu Wasser erreicht werden können? Dann ist eine Fahrt mit einem Abra bestimmt genau das Richtige für euch.

Genießt rund um die fast vier Kilometer langen und abwechslungsreichen Wasserstraßen die prachtvolle Aussicht, umgeben von malerischen Gärten. Vorbei an eleganten Sommer-Villen mit traditionellen Windtürmen und palastartigen Hotels bis zum Souk Madinat Jumeirah. Immer wieder mit Traumausblicken auf Burj al Arab.

  • Standort

    Die Souk Abra Station befindet sich in der Nähe der Trattoria Toscana, die an der hinteren Wasserstraße mit vielen weiteren Restaurants liegt

  • Fahrtzeiten

    • Im Winter täglich von 10:00 – 23:00 Uhr
    • Im Sommer täglich von 11:00 – 23:00 Uhr

    Abfahrten sind alle 20 Minuten.
    Alle Touren fahren an der Souk Abra Station ab und zurück. Jede Tour dauert ca. 20 Minuten, im Boot haben bis zu 10 Personen Platz

  • Tickets / Preise

    Es gibt unterschiedliche Abra-Fahrten:
    • Die kleine Tour mit Ausblicken Richtung Burj al Arab für ca. 12 Euro
    • Die komplette Tour für ca. 23 Euro
    • Ihr könnt aber auch eine private Abra-Tour buchen für ca. 200 Euro. Hier würde ich mindestens 24 Stunden vorher eine Reservierung vornehmen:
    Tel: +971 4 366 8888
    E-Mail: mjinfo@jumeirah.com

    Für Hotelgäste sind die Abra-Fahrten kostenfrei!

  • EXTRA-TIPP

    Ihr möchtet lieber ganz authentisch mit einem Abra fahren?
    In Old Dubai habt ihr die Gelegenheit dazu, mit einem traditionellen Abra-Wassertaxi zu fahren. Hier fahren gefühlt im Minutentakt von diversen Stellen Abras am oberen Dubai Creek und bringen Einheimische und Touristen für nur 2 Dirham – ca. 50 Cent – auf die andere Uferseite. Eine günstige und schnelle Variante vom alten Teil Dubais mit Gold-Souk, Gewürz-Souk und vielen mehr auf die neue Seite überzuwechseln. Dort warten weitere Souks und nachgebaute traditionelle Viertel.

Coronabedingte Einschränkungen

Als ich kürzlich wieder einmal im Madinat Jumeirah war, pausierten leider coronabedingt die öffentlichen Abra-Fahrten. Für Hotelgäste werden diese weiterhin kostenlos angeboten, Tagesgäste konnten aber leider keine Tickets erwerben. So war auch der offizielle Ticketschalter geschlossen.

Solltet ihr also nicht in einem der Hotels im Madinat Jumeirah wohnen, kann es sein, dass ihr keine Tickets kaufen könnt. Leider gab es keinen Vermerk am Schalter, wann der Ticketverkauf wieder startet.

3. Burj al Arab am Traumstrand

Madinat Jumeirah liegt direkt an der Küste des Persischen Golfes mit einem 2 km langen traumhaften Privatstrand für Hotelgäste.

Manche sind der Meinung, dass dies der schönste Strand von ganz Dubai ist. Auch wenn ihr keine Hotelgäste seid, könnt ihr natürlich trotzdem den paradiesischen Puderzuckerstrand bewundern, von dem ihr außerdem einen phänomenalen Blick auf den davorliegenden Burj al Arab habt. Oder ein wenig den Weg, der hinter dem Strand entlang verläuft, für einen Spaziergang nutzen. Die Ausblicke auf Burj al Arab sind einfach traumhaft.

Vor allem Richtung Sonnenuntergang und bei Nacht: Wenn Burj al Arab facettenreich beleuchtet ist, ein absoluter Traum und Garant für fantastische Fotos und Selfies.

4. Großartige Fotomotive

Neben dem umwerfenden Fotomotiv Burj al Arab, bietet die ganze Anlage Madinat Jumeirah Fotospots en masse. An jeder Ecke gibt es neue Motive zu bestaunen und man fühlt sich wie in einer eindrucksvollen orientalischen Märchen-Kulisse aus 1001 Nacht. Wenn ihr es einrichten könnt, dann verbringt hier den Nachmittag und Abend. So bekommt ihr wundervolle Eindrücke bei Tageslicht, zum Sonnenuntergang und wenn alles romantisch beleuchtet ist.

5. Restaurants, schlemmen, schwelgen und feiern

Neben den 25 Restaurants im Souk Madinat Jumeirah gibt es noch diverse Restaurants in oder vor den Hotels. Hier habt ihr unter diversen Küchen die „Qual der Wahl“, da es eine große internationale Auswahl gibt.

Außerdem begeistern viele Restaurants neben leckerer Küche und hoher Qualität mit fantastischen Ausblicken auf die herrliche Anlage, das Wasser oder auch Burj al Arab. Gerade auch in den Abendstunden sehr malerisch und romantisch.

Des Weiteren gibt es in der abwechslungsreichen Anlage ein reges Nachtleben mit diversen Bars und Clubs.

6. Unterhaltung & verschiedene Theater

Auch wenn ihr jetzt schon einige Ideen für ein paar abwechslungsreiche Stunden im Madinat Jumeirah bekommen habt, so soll das noch nicht alles gewesen sein!

Denn was das Thema Unterhaltung und Abwechslung angeht, wartet noch mehr auf euch:

Madinat Theatre

Innenliegend befindet sich das Madinat Theatre, eines der Theater von Dubai. Hier werden unterschiedlichste Theaterstücke, Konzerte und Musicals aufgeführt.

Theatre of Digital Art

Das Theatre of Digital Art, kurz ToDA, bietet einzigartige digitale Shows mit einer Kombination aus High-End-Technologie, klassischer Kunst, begleitet von atemberaubender Musik, visuellen Effekten und Surround-Sound.

Amphitheater

Im Herzen der Anlage findet ihr draußen einen schönen Platz, auf dem bis vor kurzem das Amphitheater beheimatet war. Hier gab es über den Tag verteilt immer wieder unterschiedliche Programmpunkte gepaart mit der umwerfenden Aussicht. Auf den Stufen luden gemütliche Kissen zum Verweilen ein.

Aktuell hat sich dort ein Restaurant angesiedelt. Vielleicht ändert sich dies wieder und das kostenlose Amphitheater kommt zurück. Aber selbst wenn nicht, könnt ihr dort natürlich etwas essen und / oder trinken. Oberhalb des Restaurants, vom oberen Teil der Treppe und auf der oberen Terrasse habt ihr aber auch ohne einen Restaurantbesuch einen sehr schönen Rundumblick und könnt auch Teile vom Burj al Arab sehen!

Zentrum Madinat Jumeirah mit Burj al Arab im Hintergrund

EXTRA-TIPP: Vorweihnachtszeit

Bei einer der Gelegenheiten, als ich in Dubai war, war dank Vorweihnachtszeit ganz Madinat Jumeirah weihnachtlich geschmückt. In den Hotels und Restaurants, im Souk und rund um das Amphitheater, überall war es stillvoll dekoriert. Auf der Bühne des Amphitheaters stand sogar ein großer Weihnachtsbaum und das Programm war teilweise „weihnachtlich angehaucht“. Daher könnt ihr zur Vorweihnachtszeit die ganze Anlage mit einem zusätzlichen Ambiente erleben. 

Fazit Madinat Jumeirah

Mir hat das Madinat Jumeirah ausnehmend gut gefallen und ich werde es bei meinem nächsten Dubai-Besuch bestimmt noch ausgiebiger erkunden. So fand ich die Mischung aus orientalisch-erlesenem Ambiente wunderschön. Ich fühlte mich tatsächlich ein wenig in eine frühere Zeit zurückversetzt, mit prachtvollen Häusern, Plätzen und malerischen Wasserstraßen und Seen. Natürlich ist alles sehr neuwertig und man merkt freilich, dass es künstlich erschaffen wurde. Trotzdem hat mich der Charme der Anlage überzeugt. Speziell der Souk Madinat Jumeirah hat mir sehr viel besser gefallen als der Souk al Bahar in Downtown (gegenüber Burj Khalifa, Dubai Fountain und der Dubai Mall). Die Ausstattung im Souk Madinat Jumeirah hat für mich mehr Charme, auch durch die verzierte Holzdecke wirkt es insgesamt sehr einladend-gemütlich und nicht steril.

In Madinat Jumeirah lassen sich wunderbar mehrere Stunden genießen und wenn die Sonne untergeht und alles romantisch beleuchtet ist, wirkt das orientalische Flair gerade auch auf den vielen Terrassen am Wasser sehr stimmungsvoll. Der Ausblick auf den facettenreich beleuchteten Burj al Arab ist dann noch das absolute „Sahnehäubchen“.

Bewertung Madinat Jumeirah

  • Keine Eintrittskosten!
  • Traumhafte orientalische Anlage mit prachtvollen Häusern, Plätzen und malerischen Wasserstraßen 
  • Spektakuläre Panoramaausblicke auf das Wahrzeichen von Dubai: das Luxushotel Burj al Arab
  • Einladender Souk
  • Unterschiedlichste Mögilchkeiten zu schlemmen oder das Nachtleben zu genießen
  • Teilweise schlecht ausgeschildert
  • Souk etwas hochpreisiger als Souks in der Altstadt. Handeln weniger möglich

92

100

Gesamt

22

/25

TOP-Attraktion / „must see“

23

/25

Preis-Leistungsverhältnis

23

/25

Foto-Attraktivität

24

/25

Vielseitigkeit / Abwechslung / Unterhaltung

Naschtipp

Schlemmen in der Pearl Lounge im Jumeirah Beach Hotel

Burj al Arab und Jumeirah Beach Hotel aus der Luft

Angrenzend an die Anlage von Madinat Jumeirah beginnt nahtlos das Gelände des Jumeirah Beach Hotels. Mit seiner wellenförmigen Architektur gehört das 5-Sterne-Hotel zu den markantesten Bauwerken in Dubai und liegt direkt schräg gegenüber des Burj al Arab. So habt ihr unter anderem von der Terrasse der Pearl Lounge einen wundervollen Blick auf Burj al Arab. Hier gibt es neben herzhaften Leckereien auch raffiniert dekorierte Törtchen und Desserts, die sehr köstlich sind.

Ich kann euch nur wärmstens empfehlen, hier ein wenig Zeit rund um den Sonnenuntergang zu verbringen. Die Kulisse mit dem davorliegenden Burj al Arab ist traumhaft, speziell, wenn die abendliche Beleuchtung beginnt.

Als ich dort war, gab es Corona-bedingt leider keinen Afternoon Tea, den ich gerne für euch getestet hätte. Diesen in der atemberaubenden Kulisse zu genießen, stelle ich mir besonders toll vor und ich hoffe sehr, dass es nach Corona wieder ins Programm genommen wird. Deshalb empfehle ich euch auch, hierauf ein Auge zu haben, wenn ihr hingehen möchtet. Vielleicht klappt es wieder.

Ansonsten kommt ihr mit den herzhaften Köstlichkeiten und Schlemmereien aus der Patisserie sicher auch voll auf eure Kosten. 😉

Ausflüge, Touren und Hop-on-Hop-off-Bus mit Madinat Jumeirah* :

Hotels im Madinat Jumeirah und in der näheren Umgebung

Ich habe mir im Madinat Jumeirah und in der Nähe verschiedene Hotels näher angeschaut und überprüft. Die nachfolgenden Hotels würde ich selbst buchen und kann sie euch entsprechend empfehlen:

Alle Hotels im Madinat Jumeirah haben Zugang zum Talise Fitnesscenter, dem Talise SPA, kostenfreien Zugang zum Wasserpark Wild Wadi, sowie einen kostenfreien Shuttleservice. In den verschiedenen Hotels gibt es eine Auswahl an Restaurants und Bars. Je nach gebuchter Verpflegungsart können die Hotelgäste diverse andere Restaurants und Bars in den anderen Hotels nutzen. Auch der Privatstrand ist für alle Hotelgäste nutzbar, auch wenn man nicht eins der direkten Strandhotels gebucht hat! Gleiches gilt für alle Pools.

Jumeirah Al Naseem im Madinat Jumeirah

5/5

Das traumhaft gelegene Jumeirah Al Naseem ist ein modernes 5-Sterne-Luxus-Strandhotel in 1A Lage direkt am eigenen Strand von Jumeirah Beach. Von unterschiedlichsten Stellen hat man einen wunderbaren Blick auf den Burj al Arab. In der wunderschön begrünten Anlage warten mehrere Pools, darunter ein Erwachsenenpool. Die Zimmer und Suiten sind elegant-geschmackvoll eingerichtet und bieten teilweise Blick zum Strand und Burj al Arab.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 370 Euro

Jumeirah Al Qasr im Madinat Jumeirah

5/5

Das Jumeirah Al Qasr ist ein modernes 5-Sterne-Luxus-Strandhotel in 1A Lage direkt am Privatstrand von Jumeirah Beach. Die weitläufige Hotelanlage verfügt über einen großen Poolbereich und verschiedene Restaurants. Darunter ein italienisches Restaurant, dass auf einem Pier über dem Persischen Golf schwebt und atemberaubende Ausblicke auf das Meer und Burj al Arab bietet. Die gesamte Hotelausstattung ist inspiriert von 1001 Nacht und verströmt palastartigen Luxus. Die Zimmer und Suiten sind orientalisch-elegant eingerichtet und bieten teilweise Blick zum Strand und Burj al Arab.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 270 Euro

Jumeirah Dar Al Masyaf im Madinat Jumeirah

5/5

Das Jumeirah Dar Al Masyaf ist ein 5-Sterne-Luxushotel, das im Ambiente von arabischen Sommerhäusern designend ist. Das exquisite Hotel liegt inmitten von idyllischen Gärten, Wasserstraßen und in der Nähe des Strands Jumeirah Beach. Die Zimmer und Suiten bieten private Atmosphäre in arabischem Ambiente. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehört ein Butler-Service. Wer gerne eine ganze Villa buchen möchte, diese sind auch mit eigenem kleinen Pool verfügbar.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 290 Euro

Jumeirah Mina A’Salam im Madinat Jumeirah

5/5

Das Jumeirah Mina A’Salam ist ein 5-Sterne-Luxus-Strandhotel mit modern-arabischem Ambiente. Der traumhafte Privatstrand am Jumeirah Beach liegt direkt vor der Hotelanlage, außerdem gibt es einen schönen Pool. Die Zimmer und Suiten sind modern-orientalisch eingerichtet und bieten teilweise Blick zum Strand und Burj al Arab.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 270 Euro

Jumeirah Beach Hotel

5/5

Das 5-Sterne-Luxus-Strandhotel gehört mit seiner wellenförmigen Architektur zu den markantesten Bauwerken in Dubai. Es liegt direkt gegenüber vom Burj al Arab am traumhaften Privatstrand. Zu den Annehmlichkeiten gehören 10 Restaurants und Bars, 3 Pools, eine Kletterwand, ein Fitnesscenter und das SPA. Außerdem können sich Hotelgäste über den kostenfreien Zugang zum Wasserpark Wild Wadi freuen. Des Weiteren gibt es innerhalb der Anlage einen internen Shuttleservice, der bis zum Madinat Jumeirah genutzt werden kann. Ein besonderes Highlight ist die Uptown Bar mit großartigem Blick auf das Meer, Burj al Arab, die Palm Jumeirah und die Stadt. Die renovierten Zimmer, Suiten und Strandvillen sind modern-elegant eingerichtet und verfügen großteils über traumhafte Ausblicke aufs Meer und Burj al Arab.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 260 Euro

Ihr wollt nicht unbedingt direkt im / neben dem Madinat Jumeirah wohnen, sondern günstiger in der näheren Umgebung? Dann habe ich hier noch ein paar Vorschläge für euch:

Hilton Garden Inn Dubai Mall Of The Emirates

4/5

Das 4-Sterne-Hotel der Hilton-Gruppe liegt in unmittelbarer Nähe zur gigantischen Mall of the Emirates, sowie 6 km entfernt vom Madinat Jumeirah. Das zeitgemäß ausgestattete 4-Sterne-Hotel verfügt über ein Restaurant, ein Café,  Fitnessstudio und einen Poolbereich im Innenhof.  Die Zimmer und Suiten sind modern und geschmackvoll ausgestattet.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 60 Euro

Grand Cosmopolitan Hotel

5/5

Das 5-Sterne-Stadthotel bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und liegt nur rund 5 Kilometer vom Madinat Jumeirah entfernt. In wenigen Gehminuten erreicht man die riesige Mall of the Emirates und die Bahnhaltestelle. Zu den Annehmlichkeiten gehören 3 Restaurants, ein Fitnesscenter, ein Wellnessbereich, sowie ein Pool auf dem Dach mit Liegen, einer Bar und diversen Sitzmöglichkeiten Die Zimmer und Suiten sind ansprechend-modern eingerichtet und verfügen großteils über traumhafte Ausblicke aufs Meer und Burj al Arab.

Die Zimmerpreise starten je nach Kategorie und Saison bei ca. 90 Euro

Das könnte euch auch interessieren:

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstützt. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Vor meinem Rückflug von Las Vegas zurück nach Deutschland hatte ich die Gelegenheit, mir die The Centurion Lounge von…
Erfahrungsbericht zum Langstreckenflug und WOW: im Finnair-Business Class-Sitz! Nachdem ich eine spannende und abwechslungsreiche Woche in Las Vegas verbrachte…
Im Mai 2022 ging es für mich nach Las Vegas, da ich gerne die neue Eurowings Discover testen wollte….
Warum sich der Besuch der EXPO2020 sehr lohnt, welche die spannendsten und besten Pavillons und Attraktionen sind, wo ihr…
Im Januar 2022 wollte ich gerne noch die Chance nutzen, an der großartigen 4-fach-Meilenaktion bei Scandinavian Airlines (SAS) teilzunehmen….
Im Rahmen einer meiner SAS-Flüge, mit denen ich dank 4-fach-Meilenaktion den Star Alliance Gold-Status erreichen möchte, flog ich von…

Diesen Artikel teilen

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise