Review: OSL Lounge am Flughafen Oslo-Gardermoen

Der moderne und äußerst reizvoll gestaltete Flughafen Oslo-Gardermoen verfügt über vier Lounges. Drei davon gehören zu SAS und sind somit auch für Star Alliance-Passagiere zugänglich. Die vierte Lounge ist die unabhängige OSL Lounge, die ich euch in diesem Beitrag näher vorstellen möchte.

Als ich im Rahmen meines Meilenruns zum Star Alliance Gold-Status am Osloer Flughafen ankam, war ich angenehm überrascht und beeindruckt von der Modernität und baulichen Attraktivität des Flughafens. Umso betrübter war ich über die schreckliche Leere und die vielen geschlossenen Geschäfte und Restaurants. Corona hat hier anscheinend massiv „zugeschlagen“ und ich hoffe sehr, dass das reizvolle Flughafengebäude bald wieder mit mehr Leben gefüllt werden kann. Da ich bis zu meinem SAS-Flug und dem Besuch der SAS Lounge noch ausreichend Zeit hatte und neugierig war, machte ich vorher noch einen Abstecher zu OSL Lounge, um herauszufinden, ob man auch mit dem Priority Pass oder der American Express Platinum-Kreditkarte Zutritt erhält. Praktischerweise liegen die Lounges fast nebeneinander.

Die OSL Lounge befindet sich im Hauptterminal des Osloer Flughafens. Gegenüber eines der Duty Free Eingänge und neben Starbucks, auf der Höhe von Gate E2, befindet sich ein Aufzug und eine Treppe in die 1. Etage. Oben angekommen geht es linker Hand zur OSL Lounge und rechter Hand zu den SAS Lounges.

Eckdaten

  • Lage der Lounge

    Flughafen Oslo-Gardermoen (OSL)
    Im Hauptterminal, eine Ebene über Gate E2
    Zugänglich für Schengen- und Non-Schengen-Passagiere
    Wenige Minuten hinter der Sicherheitskontrolle / Fast Lane

  • Wer hat Zutritt zur Lounge

    • Business Class-Passagiere von Aeroflot, AirBaltic, Air France, Air Serbia, British Airways, Emirates, Ethiopian Airlines, Finnair, Luxair, Iberia, Icelandair, KLM, Qatar Airways, Sunclass Airlines, TAP Portugal und TUIfly Nordic.
    • Statusinhaber, American Express Platinum- und Centurion-Kreditkarteninhaber, Dragon Pass- und Lounge Pass-Inhaber.
    • Aber auch ohne eine entsprechende Mitgliedschaft oder ein Business Class-Ticket bei genannten Airlines könnt ihr den Zugang zur Lounge erwerben. Dieser kostet aktuell 350 NOK an der Lounge-Rezeption (ca. 35 Euro).

  • Öffnungszeiten

    Täglich ab 5:15 Uhr bis zum letzten Abflug.

  • Annehmlichkeiten

    • Kostenloses WLAN
    • Steckdosen
    • Buffet mit Speisen & Getränken
    • Flugmonitore
    • Nachrichtenfernseher
    • Meetingraum
    • Regionale Zeitungen

  • Überzeugend

    • Modernes und einladendes Ambiente mit vielen unterschiedlichen gemütlichen Sitzmöglichkeiten
    • Ansprechender Buffetbereich mit leckeren Gerichten
    • Mitarbeiter aufmerksam und freundlich

  • Verbesserungsfähig

    • Buffetauswahl solide. Ein warmes Hauptgericht (nicht nur Suppe) wäre noch gut gewesen
    • Die Waschräume müssten regelmäßiger kontrolliert und in Schuss gehalten werden
    • Keine Relaxliegen oder Ruheräume
    • Keine speziellen Arbeitsbereiche mit PCs, Drucker / Kopierer, keine Telefonkabinen
    • Keine Duschen, keine Schließfächer

Nachdem ich mich links hielt, sah ich auch direkt ein Schild, das genau aufführt, von welchen Airlines die Lounge genutzt wird. Außerdem wies ein weiteres Schild aus, wie lange die Wartezeit an der Passkontrolle aktuell wäre. Sehr praktisch.

Zur OSL Lounge haben Passagiere diverser Airlines Zugang

Bei meiner Ankunft im Empfangsbereich der OSL Lounge war ich direkt sehr angetan von der modernen, weitläufigen und einladenden Ausstattung der Lounge.

Weitläufiger Empfangsbereich der OSL Lounge

Meine Nachfrage, ob man mit dem Priority Pass Zutritt hat, wurde leider verneint. Jedoch war der Hinweis auf die American Express Platinum-Kreditkarte dann von Erfolg gekrönt, denn hier gibt es wohl eine Kooperation und man dürfe sogar einen Gast mitbringen. Nachdem ich ihm diese und mein Impfzertifikat (CovPassApp) vorgelegt hatte, durfte ich die Lounge betreten.

Regulär besteht die Lounge ähnlich wie die danebenliegenden SAS Lounges aus zwei Bereichen: die OSL Lounge für alle zugangsberechtigten Passagiere (Statusinhaber, Kreditkarteninhaber, etc.) und die OSL Premium Lounge, zu der lediglich Business Class-Passagiere Zugang haben. Letztere war jedoch aktuell geschlossen. Ehrlich gesagt auch nicht verwunderlich, da die OSL Lounge kaum besucht war und sich das Bild, dass der Flughafen bereits vermittelt hatte, hier fortgesetzt wurde.

Sitzgelegenheiten vor dem Zugang zur OSL Premium Lounge

OSL Lounge in Oslo - Ausstattung

Die Lounge besteht genau genommen aus einem großen einladenden Raum, der aus einer Sofalandschaft, diversen Sesselecken, ein paar Hochtischen und einem ansprechenden Buffetbereich besteht. Bereits im großzügigen Rezeptionsbereich empfangen einen geschmackvolle Dekorationen wie die auffälligen Holzstämme, und auch die norwegischen Landschaftsfotografien im Buffetbereich sind ein schöner Hingucker.

Die Lounge bietet auf der gesamten rechten Seite Plätze mit Tageslicht.

Wenn auch die Aussicht nicht sonderlich spektakulär daherkommt, verleiht sie der Lounge dort ein gemütlich-helles Ambiente.

Im linken Bereich hingegen ist das Licht etwas abgedunkelt.

Die Einrichtung ist modern, zeitgemäß und macht einen gepflegten Eindruck. Der Schwerpunkt der Lounge liegt augenscheinlich eher auf dem Thema Relaxen und eine leichte Mahlzeit zu genießen, als dem Fokus Arbeiten. Jedoch gibt es weder Relaxliegen noch Schlafräume. 

Zu den Annehmlichkeiten gehören WLAN, Steckdosen und Flugmonitore.

Im hinteren Teil der Lounge befinden sich die Waschräume, wobei es keine Duschen gibt. Ehrlich gesagt war ich über den Zustand des Damen-Waschraums doch etwas verblüfft, denn dieser passte so gar nicht zum sonstigen Erscheinungsbild der Lounge.

Ein Waschtisch war anscheinend defekt und entsprechend zugedeckt. Einer der beiden Handtuchspender war kaputt, so dass das Handtuch bis zum Boden hing. Dadurch wirkte der Waschraum doch recht verwahrlost. Das WC konnte auch nicht gerade mit vorbildlicher Sauberkeit punkten. Hier müsste definitiv öfter nach dem Rechten geschaut werden, denn dies trübt den Gesamteindruck der ansonsten sehr gepflegten und gut betreuten Lounge dann doch ein wenig.

OSL Lounge in Oslo - Essen & Getränke

Der Buffetbereich der OSL Lounge war ansprechend gestaltet und bot außerdem mehrere Hochtische, die mit Äpfeln und Keksen dekoriert waren.

Buffetbereich mit Sitzgelegenheiten in der OSL Lounge

Auf dem Getränkebuffet stand eine Zapfstation mit Softgetränken wie Pepsi, Pepsi Max, 7up free und Villa, sowie eine Station mit Orangen- und Apfelsaft von Rauch und Wasser zur Verfügung. Außerdem gab es ein kleines Teesortiment (loser Tee und im Beutel), einen Kaffeevollautomaten mit verschiedenen Kaffeespezialitäten, Milch und heißer Schokolade. Die danebenliegende Bierzapfsäule war aktuell außer Betrieb. Jegliche alkoholische Getränke wurden derzeit wegen coronabedingten Regierungsvorgaben nicht angeboten. Stattdessen gab es alkoholfreien Rot- und Weißwein sowie alkoholfreies Bier.

Frühlingssuppe auf dem Buffet der OSL Lounge

Auf dem Buffet fanden sich noch ein paar Snacks wie Lebkuchenherzkekse und Nachos mit Salsa. Außerdem ein Wärmebehälter mit Frühlingssuppe aus Zwiebeln und Lauch und die Möglichkeit, ein paar Toppings hinzuzufügen. Ein warmes Hauptgericht gab es leider nicht. Neben der Kaffeemaschine fand sich außerdem noch eine kleine Brotauswahl bestehend aus hellem und Mehrkornbaguette, Knäckebrot, sowie zwei Marmeladen.

Blickpunkt im Buffetbereich war das Salatrondell.

Buffetbereich der OSL Lounge

Hier gab es eine Salatbar bestehend aus grünem Salat, Tomaten, Gurken, Mais, Paprikastreifen und Dressing. Des Weiteren ein angemachter Reissalat und ein Waldorfsalat. Auch gab es Oliven, eine kleine Käseauswahl und Cracker. Für den süßen Hunger gab es nochmals die Kekse und einen recht leckeren Apfelkuchen.

Salatbuffet der OSL Lounge

Neben dem Rondell befand sich ein Schrank mit Geschirr, darauf waren noch ein paar glutenfreie Produkte (Knäckebrot und Kekse) zu finden.

Alles machte einen frischen Eindruck, außerdem wurde regelmäßig aufgefüllt. Somit ist alles für eine leichte Mahlzeit vorhanden.

OSL Lounge in Oslo – Relaxen & mehr

In der OSL Lounge dominiert das Thema Relaxen, denn es gibt zahlreiche Sitzgelegenheiten, Sessel an den großen Fenstern oder in kleinen Ecken, oder die große Sofalandschaft.

Gemütliche Sofalandschaft in der OSL Lounge

Dadurch strahlt die Lounge Wohlfühlambiente aus, sei es an den hellen Fensterplätzen oder im inneren Bereich mit schummrigerer Beleuchtung.

Die OSL Lounge verfügt über gemütliche Fensterplätze

Der Ausblick aus den Fenstern ist zwar nicht sehr eindrucksvoll, schafft aber eine angenehme lichtdurchflutete Atmosphäre.

Leider haben die Sessel und Sofas nur wenige Lademöglichkeiten: hier und da befindet sich eine Steckdose, USB-Lademöglichkeiten konnte ich jedoch gar nicht entdecken.

Bequeme Sessel in der OSL Lounge

Über Ruhe- oder Schlafräume verfügt die Lounge nicht, jedoch war sie während meines Aufenthalt kaum besucht, so dass es trotzdem sehr ruhig war.

Die OSL Lounge am Flughafen Oslo ist einladend eingerichtet

OSL Lounge in Oslo – Arbeitsbereiche

Die OSL Lounge scheint keinen großen Schwerpunkt auf das Thema Arbeiten zu legen. Bis auf das Konferenzzimmer, dass man für einen überschaubaren Betrag von 300 NOK pro Stunde (ca. 30 Euro) mieten kann, konnte ich nur wenige Bereiche identifizieren, die speziell auf Arbeitsbedürfnisse ausgerichtet sind.

Es gibt eine kleine Ecke am Ende der Lounge mit Teilblick auf das Vorfeld, die über zwei Tische mit Sesseln verfügt und ein wenig Arbeitsambiente ausstrahlt. Hier gibt es auch einzelne Steckdosen an der Wand. Jedoch fehlen USB-Lademöglichkeiten oder Drucker- / Kopiermöglichkeiten. Allerdings signalisierte mir der freundliche Empfangsmitarbeiter, dass er bei Bedarf an einzelnen Kopien oder Ausdrucken über das Rezeptionsbüro behilflich sein könnte.

Natürlich können alle Sitzgelegenheiten oder die Hochtische im Buffetbereich zum Arbeiten verwendet werden.

Wenn Geschäftsreisende aber einen hohen Privatssphärebedarf haben, könnte es je nach Auslastung der Lounge schwierig werden, da es keine abgeschirmten Einzelarbeitsplätze / Einzelbüros oder Telefonkabinen gibt.

OSL Lounge in Oslo - Fazit

Die OSL Lounge am Flughafen Oslo hat mir mit ihrer relaxten, modernen und zeitgemäßen Ausstrahlung gut gefallen. Der Raum wirkte einladend und gemütlich. Relaxliegen oder Schlafmöglichkeiten gibt es zwar nicht, aber für einen gemütlichen Aufenthalt vor dem Flug ist die Lounge dank diverser Sitzmöglichkeiten gut geeignet. Zum Arbeiten ist sie jedoch je nach Bedürfnissen suboptimal.

Die Mitarbeiter habe ich als freundlich und zuvorkommend wahrgenommen. Lediglich der Damenwaschraum war in keinem guten Zustand und benötigt mehr Aufmerksamkeit.  

Da die Lounge kaum besucht war, war es sehr ruhig und es gab die freie Wahl, wo man gerne sitzen wollte.

Das Buffet machte einen ansprechenden Eindruck. Die Getränkeauswahl war in Ordnung, wenn es auch schade war, dass aktuell alle alkoholischen Getränke regierungsseitig verboten sind. Die Speiseauswahl war solide und ansprechend angerichtet. Eine Suppe als warme Option fand ich etwas wenig, ein „richtiges“ warmes Hauptgericht wäre noch gut gewesen. Für einen kleine Snack oder eine leichte Mahlzeit ist das Angebot auf jeden Fall mehr als ausreichend.

Zusammenfassend kann ich die Lounge speziell für einen Relaxbesuch empfehlen. Vor allem, wenn ihr keinen Ort zum Arbeiten benötigt, der viel Privatsphäre verlangt. Jedoch würde ich auch die „Ausgangsituation“ mit in die Waagschale werfen: wenn man über ein Business Class-Ticket oder den entsprechenden Pass / Kreditkarte kostenlosen Zutritt hat, ist die Lounge definitiv einen Aufenthalt wert. Falls ihr jedoch keinen freien Zutritt habt und 350 NOK, also ca. 35 Euro bezahlen müsstet, würde ich tatsächlich abwägen, ob es sich lohnt. Denn es gibt zahlreiche einladende Möglichkeiten am Flughafen um etwas zu Essen und Trinken. Je nach Aufenthaltslänge und was man konsumieren möchte, könnte man alternativ die Zeit auch in einem gemütlichen Café oder Restaurant am attraktiven Flughafen günstiger verbringen.

Bewertung OSL Lounge in Oslo

  • Modernes und ansprechendes Ambiente
  • Komfortable Sitz- und Sesselmöglichkeiten, Sofalandschaft
  • Solide Buffetauswahl
  • Freundliche Mitarbeiter
  • Mietbarer Konferenzraum
  • Aktuell keine alkoholischen Getränke erlaubt
  • Keine Einzelbüros / Telefonkabine
  • Druck- / Kopiermöglichkeiten nur über die Rezeption
  • Keine Relaxliegen / Schlafräume
  • Keine Duschen, keine Schließfächer
  • Damen-Waschraum war in keinem guten Zustand

84

100

Gesamt

19

/20

Ambiente / Ausstattung

18

/20

Speise- und Getränkeauswahl / Qualtität & Präsentation

13

/20

Relaxbereiche / Lademöglichkeiten / Sanitäre Anlagen

15

/20

Arbeitsbereiche / Lademöglichkeiten / Privatspähre

19

/20

Service / Mitarbeiter (Freundlichkeit, Aufmerksamkeit)

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstützt. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Im Januar 2022 wollte ich gerne noch die Chance nutzen, an der großartigen 4-fach-Meilenaktion bei Scandinavian Airlines (SAS) teilzunehmen….
Im Rahmen einer meiner SAS-Flüge, mit denen ich dank 4-fach-Meilenaktion den Star Alliance Gold-Status erreichen möchte, flog ich von…
Da es bei SAS aktuell eine großartige 4-fach-Meilenaktion gibt, dank derer sich sehr viel schneller und günstiger der Star…
Dank einer großartigen 4-fach-Meilenaktion von SAS, mit der ich den Star Alliance Gold-Status günstig ergattern möchte, hatte ich auf…
Mitten im Düsseldorfer Medienhafen findet sich das farbenprächtige, 62 Meter hohe und 17geschossige „Colorium“, in dem großteils das Hotel…
Stilvoll-elegantes Ambiente, gepaart mit aufmerksamen Service, trifft auf delikate Leckereien Das Hotel Breidenbacher Hof in Düsseldorf ist eine der…

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on email

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise