10fache Payback-Punkte auf Geschenkkarten bei Rewe

Dank Geschenkkarten auch bei Anbietern Payback-Punkte sammeln, die keine Payback-Teilnehmer sind!

Bei REWE habt ihr bis 27. Februar die Möglichkeit, auf zahlreiche Geschenkkarten 10fach Punkte zu sammeln. Besonders spannend daran: Dadurch sammelt ihr indirekt auch Punkte bei Anbietern, die keine Payback-Partner sind. Neben den Karten für einzelne Unternehmen sind die so genannten Wunschgutschein-Karten besonders attraktiv. Egal ob als Geschenk oder zum Selbernutzen, hier hat man die Auswahl aus 500 Online-Shops und über 5.000 Filialen. Darunter auch Anbieter wie Amazon, IKEA, Zalando, und viele weitere, bei denen man sonst keine Payback-Punkte sammeln kann. Dank dem kleinen „Umweg“ über die Rewe-Geschenkkarten sammelt ihr mit jedem Geschenkarteneinkauf oder -präsent bei den teilnehmenden Unternehmen 10fache Punkte.

Kaufen solltet ihr die Karten schnellstmöglich, da diese Aktionen in der Regel sehr beliebt sind. Meist ist es unproblematisch, mehrere Karten einzukaufen. So kann man sich einen kleinen Vorrat zum Verschenken oder selber Nutzen anlegen und hat die Punkte kostenlos gesammelt.

Beispiel

Ihr kauft zum Verschenken und für eure eigenen Einkäufe vier Geschenkkarten im Wert von jeweils 50 Euro. Für diese 200 Euro Umsatz erhaltet ihr bei Rewe normalerweise 100 Payback-Punkte (2 Euro Umsatz = 1 Punkt).

Dank 10fach-Aktion werden daraus aber 1.000 Punkte!

Ein ganz schöner Unterschied, oder?!

So funktioniert die 10fach-Aktion

Den Coupon in der Payback App (oder auf Payback.de) aktivieren oder aus dem Angebotsprospekt von REWE entnehmen. Zusammen mit der (mobilen) PAYBACK Karte an der Kasse vorlegen. Die Punktegutschrift erfolgt nach dem Einkauf in der Regel sofort.

Nicht nur in den REWE-Filialen lässt sich satt punkten, ihr könnt auch auf rewe-kartenwelt.de eure Paybacknummer hinterlegen und erhaltet beim Kauf automatisch die Punkte gutgeschrieben.

Ausgenommen sind REWE Geschenkkarten, Mobilfunk- und Paysafe-Karten. Der Coupon ist gültig bis 27.02.2022. Artikelabgaben in haushaltsüblichen Mengen. Er ist einmalig und nicht nachträglich einlösbar.

Tipp: Punkte- oder Meilenkreditkarte zum Einkaufen verwenden

Wenn ihr den Einkauf der Geschenkkarten (und natürlich generell alle täglichen Ausgaben) mit einer Kreditkarte, mit der ihr Punkte und Meilen sammelt, bezahlt, so erhaltet ihr für den Kreditkartenumsatz auch noch die entsprechenden Punkte oder Meilen gutgeschrieben und punkte somit doppelt!

Mit diesen Kreditkarten könnt ihr kräftig Payback-Punkte oder Miles & More Meilen sammeln. Außerdem gibt es einen Willkommensbonus und weitere Vorteile:

Payback American Express Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

Payback American Express Kreditkarte
Keine JahresgebĂĽhr!
  • Willkommensbonus: 1.000 Payback-Punkte

  • Punkte: 1 Punkt pro 2 Euro Umsatz

  • PunktegĂĽltigkeit: unbegrenzt

  • Vorteile: Kostenlos, Mit jeden Umsatz Punkte sammeln, Gutschriften durch AMEX Offers,  Einkaufsschutz

  • Nachteile: Kosten fĂĽr Bargeldabhebungen und FremdwährungsgebĂĽhren, keine Versicherungen

  • Kosten: Dauerhaft ohne JahresgebĂĽhr

Miles & More Mastercard Blue Kreditkarte – Die Vor- und Nachteile

miles and more blue Kreditkarte
55 € Jahresgebühr
  • Willkommensbonus: 500 Meilen (Bis zu 4.000 Meilen bei Aktionen)

  • Meilen: 1 Meile pro 2 Euro Umsatz

  • MeilengĂĽltigkeit: unbegrenzt (wenn ihr 1.500 Meilen jährlich durch Umsätze generiert = 3.000 Jahresumsatz)

  • Vorteile: Mit jeden Umsatz Punkte sammeln, Avis Prefered Status, 50 € Fluggutschein fĂĽr die Lufthansa

  • Nachteile: Kosten fĂĽr Bargeldabhebungen und FremdwährungsgebĂĽhren, keine Versicherungen

  • Kosten: JahresgebĂĽhr von 55 Euro

Business Class fliegen zum Economy Class-Preis – dank Payback-Punkten

Einmal in der Business Class in den Urlaub fliegen. Dieser Traum kann wahr werden. Möglich machts das Payback-Bonusprogramm, das Umsätze in Punkte verwandelt. Payback-Punkte könnt ihr nie genug haben und solltet sie auch nicht verfallen lassen! Was viele Nutzer aber nicht wissen ist, dass mit Payback-Punkten Reiseträume wahr werden können. Denn ihr habt die Möglichkeit, sie bei Miles & More als Meilen gutschreiben zu lassen. Dort sind sie richtig eingelöst ein Vielfaches mehr Wert, als wenn ihr sie für Payback-Prämien oder Einkaufsgutscheine einlöst. Bei Miles & More haben eure Payback-Punkte schnell einen Gegenwert des 2-4fachen, teilweise noch mehr!

Letztendlich gibt es kaum eine leichtere Möglichkeit mit täglichen Ausgaben und Anschaffungen Payback-Punkte zu sammeln. Darum sollte man auch keine Gelegenheit ungenutzt lassen, hiermit kräftig zu punkten. Ein gutes Beispiel ist die aktuelle Geschenkkartenaktion.

Auch Zeitungsabos* und Kreditkarten / -umsätze sind wahre Goldgruben für das Punkte sammeln und können euch sehr schnell den Weg zu einem Business Class-Flugerlebnis ebnen.

Payback ist Partner von Miles & More, dem Vielfliegerprogramm von Lufthansa und zahlreichen weiteren Teilnehmern. Ihr könnt ganz einfach eure Punkte von Payback zu Miles & More transferieren, an ausgesuchten Terminen sogar mit einem Bonus von teilweise 25 %! Dort könnt ihr dann über die Meilen verfügen und sie in Prämienflüge eintauschen.

Warum ĂĽberhaupt Punkte und Meilen sammeln??

Mit dem richtigen Einsatz von Meilen lassen sich Flugträume in der Business oder sogar First Class verwirklichen.

Dazu mĂĽsst ihr nur ein wenig strategisch vorgehen. Zum einen, in dem ihr bei jeder Mehrfach-Aktion, die zu euch passt, mitmacht. Also nicht vergessen, fleiĂźig eure Paybackkarte zu verwenden oder die Miles & More Servicekartennummer einzugeben.

So könnt ihr mit jedem entsprechendem Einkauf / Umsatz kräftig Punkte / Meilen sammeln.

Das geht ganz einfach!

Möchtet ihr mehr über das Payback-Programm wissen? Wie ihr dank richtiger Sammel-Strategie in der exklusiven Business Class fliegen könnt, aber zum Economy Class-Preis?!!

Hier findet ihr viele Tipps und Informationen rund um Payback und wie ihr damit in der luxuriösen Business Class fliegen könnt…

Hier findet ihr viele Tipps und Informationen rund um Miles and More…

Diese Beiträge könnten euch auch interessieren:

Empfehlungen und Tipps, wie ihr Business Class-Flüge zum besten Preis ergattern könnt

Einmal in der Business oder sogar First Class in den Urlaub fliegen. Dieser Traum kann wahr werden. Möglich wird…
Einmal in der Business Class in den Urlaub jetten. Dieser Traum kann wahr werden. Möglich machts das Payback-Bonusprogramm, das…

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf ĂĽber einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstĂĽtzt. FĂĽr euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natĂĽrlich keine Mehrkosten. Danke fĂĽr eure UnterstĂĽtzung!

Ähnliche Beiträge

Hier lohnt es sich Besonders zuzuschlagen! Meilen sammeln mit Miles & More ist auf vielfältige Weise möglich. So könnt…
Die beliebte kostenlose Aktion ist zurĂĽck: Bis zu 1.000 Meilen im Monat geschenkt! Es gibt wohl kaum eine einfachere…
Es gibt gute Neuigkeiten von Aldiana Clubs & Resorts. Im Zuge der angekĂĽndigten Expansionsstrategie erweitert der Clubreiseveranstalter Aldiana sein…
Endlich ist sie da, die Meilen-Upgrade-Funktion bei Eurowings Discover: Ab sofort können Miles & More Teilnehmende auf allen Strecken…
Hier lohnt es sich Besonders zuzuschlagen! Meilen sammeln mit Miles & More ist auf vielfältige Weise möglich. So könnt…
Im Juni 25 Prozent mehr Miles and More-Meilen fĂĽr eure Payback-Punkten sichern Ihr sammelt fleiĂźig bei Payback Punkte? Dann…

Diesen Artikel teilen

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise